USA schrei­ben VW-Ma­na­ger zur Fahn­dung aus

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - VORDERSEITE -

FRANK­FURT (rtr) Im Die­selskan­dal bei Volks­wa­gen hat die US-Jus­tiz nach ei­nem Me­dien­be­richt fünf frü­he­re Ma­na­ger und Ent­wick­ler von VW welt­weit zur Fahn­dung aus­ge­schrie­ben. Dar­un­ter sei­en auch zwei Ver­trau­te des Ex-Vor­stands­chefs Mar­tin Win­ter­korn, be­rich­te­ten „Süd­deut­sche Zei­tung“, NDR und WDR. Ziel der US-Be­hör­den sei es, die An­ge­klag­ten we­gen Ver­schwö­rung zum Be­trug und Ver­stoß ge­gen US-Um­welt­vor­schrif­ten hin­ter Git­ter zu brin­gen. In­ter­pol sei ein­ge­schal­tet. Ein VW-Spre­cher woll­te sich nicht äu­ßern. An­fang des Jah­res hat­te die US-Bun­des­po­li­zei FBI be­reits ei­nen VW-Ma­na­ger wäh­rend ei­nes Zwi­schen­stopps am Flug­ha­fen Mia­mi fest­ge­nom­men. Ihm dro­hen bis zu 169 Jah­re Haft. Volks­wa­gen hat­te 2015 zu­ge­ge­ben, bei welt­weit elf Mil­lio­nen Die­sel-Pkw die Ab­gas­rei­ni­gung ma­ni­pu­liert zu ha­ben. Wirt­schaft

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.