Volks­ban­ker pack­ten kräf­tig mit an

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALES -

(RP) „Es war für uns das ers­te Mal, dass wir ei­ne sol­che Auf­ga­be be­kom­men ha­ben. Denn ein Gar­ten­haus muss­ten wir bis­her noch nicht auf­bau­en. Ent­spre­chend muss­ten sich die Eh­ren­amt­ler der Volks­bank or­ga­ni­sie­ren“, er­zählt Se­bas­ti­an Mai­le von der Volks­bank Mön­chen­glad­bach in Rhein­dah­len: „Das Gar­ten­haus soll spä­ter als La­ger­flä­che für das Pro­jekt ge­nutzt wer­den.“Den­noch ging den Mit­ar­bei­tern der Volks­bank Mön­chen­glad­bach die Ar­beit leicht von der Hand. In ih­rer Frei­zeit ha­ben sie das Gar­ten­haus für die Spen­den­or­ga­ni­sa­ti­on „Teilbar“in Dort­hau­sen auf­ge­baut. Mai­le: „Wir sind am En­de schnel­ler vor­an­ge­kom­men, als wir ge­dacht ha­ben.“Lu­kas, Michae­le und Uschi Schnei­der von „Teilbar“hat­ten näm­lich von dem so­zia­len Pro­jekt „Wir hel­fen“der Volks­bank Mön­chen­glad­bach ge­hört, in des­sen Rah­men die Ban­ker be­reits seit ei­ni­gen Jah­ren eh­ren­amt­lich in der Frei­zeit dort mit an­pa­cken, wo Not am Mann ist. Teilbar küm­mert sich um Kin­der und Fa­mi­li­en in Mön­chen­glad­bach, die auf­grund ih­rer fi­n­an- ziel­len Si­tua­ti­on nicht aus­rei­chend zu es­sen ha­ben. Dies­mal hat­ten sich die acht Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter der Bank in ih­re Ar­beits­kla­mot­ten ge­wor­fen und ih­re Ar­beits­hand­schu­he mit­ge­bracht. Wer für sein Vor­ha­ben oder so­zia­les Pro­jekt, sei­nen Sport­ver­ein oder Kin­der­gar­ten, tä­ti­ge Hil­fe braucht, kann sich mit sei­ner Pro­jekt­be­schrei­bung ger­ne noch bis zum 7. Ju­li be­wer­ben. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen un­ter vo­ba-mg.de/wirhel­fen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.