Sechs St­un­den war­ten auf ei­ne Ku­gel Pol­di-Eis

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

KÖLN (mre) Es gibt Eis um­sonst, doch das ist Ne­ben­sa­che. Hun­der­te Men­schen ste­hen am Sams­tag in Köln an ei­nem klei­nen Kreis­ver­kehr vor der Tür ei­nes La­den­lo­kals an der Ecke und war­ten: Lu­kas Po­dol­ski, ehe­ma­li­ger Fuß­ball­na­tio­nal­spie­ler und ewi­ger Held der Köl­ner Fans, er­öff­net sei­ne Eis­die­le. Mit­ten im an­ge­sag­ten Bel­gi­schen Vier­tel, zwi­schen Kn­ei­pen und hip­pen Mo­de­lä­den, kann man seit Sams­tag Eis bei „Ice Cream Uni­ted“es­sen. „Pol­di“, wie ihn sei­ne Fans nen­nen, be­treibt die Eis­die­le mit ei­ner be­freun­de­ten ita­lie­ni­schen Fa­mi­lie, die sich mit der küh­len Süß­spei­se aus­kennt. „100 Jah­re Fa­mi­li­en­tra­di­ti­on“steht im La­den an der Wand.

Sechs St­un­den hat Ni­co­le vor der Tür ge­war­tet. Sie ist die Ers­te in der lan­gen Schlan­ge vor der Eis­die­le. Doch das Eis ist für sie, wie für vie­le an­de­re hier, Ne­ben­sa­che. „Ich bin seit zwölf Jah­ren Fan von Lu­kas“, sagt die 23-Jäh­ri­ge. „Er sieht gut aus und ist mensch­lich ein­fach toll.“Sie ist ex­tra aus Kas­sel an­ge­reist, um „Pol­di“zu se­hen. Als sie um 18 Uhr als ers­te ein­ge­las­sen wird, fällt sie dem Fuß­bal­ler in die Ar­me. Es fol­gen un­zäh­li­ge Fo­tos mit Fans, Po- dol­ski schreibt Au­to­gram­me, lässt sich umar­men und schüt­telt Hän­de. Tür­ste­her re­geln den An­drang, nach ei­ner Wei­le taucht auch die Po­li­zei auf, um den Ver­kehr um­zu­lei­ten.

In dem klei­nen La­den gibt es zwölf Eis­sor­ten: Klas­si­ker wie Strac­cia­tel­la und Wald­meis­ter so­wie ve­ga­nes Him­beer­sor­bet. Ei­ne Ku­gel kos­tet 1,20 Eu­ro. Selbst wird Po­dol­ski sel­ten Eis ver­kau­fen. „Es ist ja be­kannt, dass ich bald in Ja­pan spie­le“, sagt er. Oft wer­de er es al­so nicht nach Köln schaf­fen. „Aber im­mer, wenn ich hier bin, wer­de ich zur Eis­die­le kom­men“, ver­spricht er.

FO­TO: IM­A­GO

Fuß­ball-Pro­fi Lu­kas Po­dol­ski ver­kauft nun Eis in Köln.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.