Hai-Alarm: Strand auf Mallor­ca ge­räumt

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - UNTERHALTUNG -

PAL­MA (dpa) Hai-Alarm auf Deutsch­lands Ur­laubs­in­sel Num­mer eins: Ein Blau­hai ist am Wo­che­n­en­de im Meer vor der Süd­west­küs­te Mallor­cas auf­ge­taucht. Das „Mallor­ca Ma­ga­zin“schrieb un­ter Be­ru­fung auf Au­gen­zeu­gen, es ha­be sich even­tu­ell so­gar um zwei ver­schie­de­ne Tie­re ge­han­delt. Der Hai vom Sams­tag soll dem­nach mit zwei bis zwei­ein­halb Me­tern Län­ge grö­ßer als der an­de­re ge­we­sen sein.

Der ers­te Zwi­schen­fall er­eig­ne­te sich vor dem Strand von Il­le­tes nur rund zehn Ki­lo­me­ter süd­west­lich der In­sel­haupt­stadt Pal­ma. Ein Tier schwamm zur Mit­tags­zeit nah an die Küs­te und vie­le Ba­de­gäs­te her­an. Die Men­schen hät­ten flucht­ar­tig das Was­ser ver­las­sen, hieß es. Das zu­stän­di­ge Rat­haus von Cal­viá teil­te mit, der Hai sei nach fünf Mi­nu­ten wie­der da­von ge­schwom­men. Küs­ten­wa­che und Zi­vil­schutz hät­ten das Tier ge­sucht, aber nicht ge­fun­den. Am Sonn­tag gab es dann vor dem Nach­barStrand von Ca­la Ma­jor ge­gen neun Uhr mor­gens ei­nen wei­te­ren „Auf­tritt“. Ret­tungs­schwim­mer hät­ten dies­mal den Hai schnel­ler ge­sich­tet und al­le Ba­de­gäs­te recht­zei­tig aus dem Was­ser ge­ru­fen. Er­neut sei­en Such­trupps los­ge­schickt wor­den, das Tier sei wie­der nicht ge­fun­den wor­den. Spä­ter wur­de der Strand frei­ge­ge­ben. Im Mit­tel­meer le­ben rund 50 Hai­ar­ten, An­grif­fe sind äu­ßerst sel­ten. Ein Blau­hai hält sich von Küs­ten ei­gent­lich fern.

FO­TO: AC­TION PRESS

Vor Ma­ga­luf wur­de ein Blau­hai ge­sich­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.