Eli­sa­beth-Kran­ken­haus ver­sorgt Vol­un­te­ers mit Essen

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALES -

(dr) Der Tour-Sonn­tag wä­re nicht mög­lich oh­ne die Hil­fe von hun­der­ten Frei­wil­li­gen. Sol­che Vol­un­te­ers wer­den bei der Tour de Fran­ce in Mön­chen­glad­bach hel­fen, die Stre­cke zu sichern, Zu­schau­ern den Weg zu wei­sen oder Roll­stuhl­plät­ze zu be­wa­chen, da­mit sie nicht von an­de­ren Be­su­chern be­legt wer­den. Vor al­lem wer­den sie den gan­zen Tag im Ein­satz sein – da­für ist auch Essen und Trin­ken nö­tig.

Die Ver­sor­gung über so ge­nann­te „Food Bags“, die an je­den Hel­fer aus­ge­ge­ben wer­den, über­nimmt das Eli­sa­beth-Kran­ken­haus. „Wir stel­len da­für 900 Pakete be­reit“, sagt Horst Im­d­ahl, Ge­schäfts­füh­rer des Kran­ken­hau­ses in städ­ti­scher Trä­ger­schaft. In jedem Pa­ket sind zwei Sand­wi­ches, ein Schnit­zel, Obst, ei­ne Sü­ßig­keit so­wie ein Li­ter Was­ser. Die städ­ti­sche Mar­ke­ting­ge­sell­schaft MGMG, die die Tour in der Stadt or­ga­ni­siert, legt noch ein­ein­halb Li­ter Was­ser drauf.

Bis­her ha­ben sich 200 Vol­un­te­ers re­gis­trie­ren las­sen, rund 30 bis 40 wer­den noch ge­sucht. Wer mit­ma­chen will, kann am Don­ners­tag um 19 Uhr in die Kai­ser-Fried­rich-Hal­le kom­men. Je­der Hel­fer be­kommt ein Po­lo-Shirt von Van Laack und ei­ne Kap­pe von Sie­mes.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.