Welt­re­kord­spiel auf dem Kili­man­dscha­ro

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT -

DÜS­SEL­DORF (dpa) 30 Frau­en aus mehr als 20 Na­tio­nen ha­ben auf dem Kili­man­dscha­ro ein Fuß­ball­spiel über 90 Mi­nu­ten be­strit­ten. Die Re­kord­par­tie zwi­schen dem „Gla­cier FC“und „Vol­ca­no FC“fand in 5730 Me­tern Hö­he auf san­di­gem Un­ter­grund statt. An­schlie­ßend klet­ter­ten die Frau­en noch auf den Uhu­ru Peak, die höchs­te Stel­le des Vul­kans. Noch nie zu­vor wur­de ein Fuß­ball­spiel in so gro­ßer Hö­he aus­ge­tra­gen. In­iti­iert wur­de es von Equal Play­ing Field (EPF), ei­ner Or­ga­ni­sa­ti­on, die sich für die Gleich­be­rech­ti­gung im Sport ein­setzt. In­zwi­schen be­fin­det sich der Tross der Fuß­bal­le­rin­nen, dar­un­ter auch die frü­he­re Eu­ro­pa­meis­te­rin Pe­tra Lan­ders (55) aus Bochum, wie­der auf dem Ab­stieg ins Ba­sis­la­ger. Die jor­da­ni­sche Spie­le­rin Ha­ne­en Al-Kha­teeb be­rich­te­te: „Auf dem Weg nach oben muss­te ich mich hin­set­zen und ha­be dar­über nach­ge­dacht, ob ich wei­ter­ma­che. Ich ha­be kaum noch Luft be­kom­men“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.