Ho­hes Buß­geld für Bat­te­rie­her­stel­ler

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - WIRTSCHAFT -

BONN (dpa) Zwei nord­rhein-west­fä­li­sche Bat­te­rie-Her­stel­ler müs­sen zu­sam­men 28 Mil­lio­nen Eu­ro Buß­geld be­zah­len, weil sie jah­re­lang ei­nen Zu­schlag für Preis­schwan­kun­gen beim Blei ih­rer Bat­te­ri­en kas­siert ha­ben. Be­trof­fen sei­en die Haw­ker Gm­bH in Ha­gen und die Hop­pe­cke Bat­te­ri­en Gm­bH in Bri­lon, teil­te das Bun­des­kar­tell­amt mit. Der Zu­schlag war ent­spre­chend den Blei­prei­sen an der Lon­do­ner Roh­stoff­bör­se er­ho­ben wor­den. Die­ser Au­to­ma­tis­mus sei als Ein­zel­ver­ein­ba­rung zwi­schen Lie­fe­rant und Ab­neh­mer nicht zu be­an­stan­den. Hier hät­ten sich aber meh­re­re Bat­te­rie-An­bie­ter ab­ge­stimmt, den Zu­schlag bran­chen­weit zu er­he­ben, er­klär­te Kar­tell­amts­chef Andreas Mundt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.