Rad­fah­rer bei Um­fall ver­letzt: Zeu­gen ge­sucht

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALES -

(gap) Im Ein­mün­dungs­be­reich der Ei­sen­bahn­stra­ße/ Tipp­weg hat sich am Mon­tag­abend um 21.37 Uhr ein Ver­kehrs­un­fall er­eig­net, bei dem ein Rad­fah­rer ver­letzt wur­de. Wie die Po­li­zei ges­tern mit­teil­te, ver­ur­sach­te ein wei­ßer Klein­wa­gen den Un­fall, der Fah­rer flüch­te­te an­schlie­ßend. Zur Un­fall­zeit be­fuhr ein 18jäh­ri­ger Rad­fah­rer die Ei­sen­bahn­stra­ße in Fahrt­rich­tung Tipp­weg. Im Ein­mün­dungs­be­reich kam ihm aus dem Tipp­weg ein wei­ßes Au­to ent­ge­gen, das nach links auf die Ei­sen­bahn­stra­ße ein­bog. Der Pkw fuhr da­bei so weit in den Ge­gen­ver­kehr, dass der Fahr­rad­fah­rer stark nach rechts aus­wei­chen muss­te, um ei­nen Zu­sam­men­stoß zu ver­mei­den und da­durch stürz­te. Der wei­ße Klein­wa­gen fuhr auf der Ei­sen­bahn­stra­ße in Rich­tung Bäum­ches­weg da­von. Der 18-Jäh­ri­ge ver­letz­te sich bei dem Sturz und muss­te am­bu­lant in ei­nem Kran­ken­haus be­han­delt wer­den. Die Po­li­zei sucht Zeu­gen un­ter Tel. 02161 290.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.