Wann na­ment­lich ab­ge­stimmt wird

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - VORDERSEITE -

Prin­zip Na­ment­li­che Ab­stim­mun­gen sind im Bun­des­tag für be­son­ders wich­ti­ge Ent­schei­dun­gen üb­lich. Sie fin­den statt, wenn ei­ne Frak­ti­on oder fünf Pro­zent der Ab­ge­ord­ne­ten es ver­lan­gen. Bei­spie­le Na­ment­li­che Ab­stim­mun­gen gab es in der zu En­de ge­hen­den Le­gis­la­tur­pe­ri­ode et­wa zu den ver­schie­de­nen Bun­des­wehr­ein­sät­zen, zum Frei­han­dels­ab­kom­men Ce­ta, zu si­che­ren Her­kunfts­län­dern und zur Ster­be­hil­fe.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.