Spur von RAF-Trio führt in die Nie­der­lan­de

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - POLITIK -

UTRECHT (dpa) Bei der Fahn­dung nach drei ehe­ma­li­gen RAF-Ter­ro­ris­ten ver­dich­ten sich die Hin­wei­se, dass sich das we­gen meh­re­rer Raub­über­fal­le in Nord­deutsch­land ge­such­te Trio in den Nie­der­lan­den auf­hal­ten könn­te. Dies er­klär­te ein Po­li­zei­spre­cher ges­tern. Die ehe­ma­li­gen RAF-Mit­glie­der sol­len meh­re­re Über­fal­le be­gan­gen ha­ben, zu­letzt im Ju­ni 2016 auf ei­nen Geld­trans­por­ter in Crem­lin­gen bei Braun­schweig. Die drei Per­so­nen sind seit mehr als 25 Jah­ren flüch­tig. Sie sei­en schwer be­waff­net und ex­trem ge­fähr­lich, warn­te die Po­li­zei. Die ´Be­am­ten ha­ben die Be­völ­ke­rung um Mit­hil­fe ge­be­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.