Lan­xess ver­län­gert Spon­so­ring für Are­na in Köln

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - WIRTSCHAFT -

KÖLN (anh) Der Che­mie­kon­zern Lan­xess ver­län­gert sein Spon­so­ring für die Are­na in Köln für wei­te­re Jah­re, wie es in Bran­chen­krei­sen heißt. Das wol­len Lan­xess-Chef Mat­thi­as Za­chert und Kölns Ober­bür­ger­meis­te­rin Hen­ri­et­te Re­ker heu­te ge­mein­sam be­kannt ge­ben. Die Ver­an­stal­tungs­hal­le wird da­mit auch künf­tig „Lan­xess are­na“hei­ßen. Der ak­tu­el­le Ver­trag en­det En­de 2018 und wird nun ver­län­gert. Der Lan­xess-Spre­cher woll­te das auf An­fra­ge nicht kom­men­tie­ren.

Das 2004 von Bay­er ab­ge­spal­te­ne Un­ter­neh­men ist seit 2008 Na­mens­ge­ber der Hal­le. Da­mals ging es vor al­lem dar­um, das neue Un­ter­neh­men be­kannt zu ma­chen. Lan­xess war ein Kunst­na­me, der sich aus dem fran­zö­si­schen „lan­cer“(in Gang brin­gen) und dem eng­li­schen „suc­cess“(Er­folg) ab­lei­te­te. 2014 rutsch­te Lan­xess in ei­ne Kri­se und bau­te 1000 Stel­len ab. Da­mals stell­te Za­chert auch al­le Spon­so­ring-Ak­ti­vi­tä­ten auf den Prüf­stand. In­zwi­schen hat er das Un­ter­neh­men in die Er­folgs­spur zu­rück­ge­führt. Nun soll das Spon­so­ring als Aus­druck der Ver­bun­den­heit mit der Re­gi­on ver­län­gert wer­den, heißt es in Bran­chen­krei­sen. Zu­mal Lan­xess 2013 auch sei­ne Zen­tra­le von Le­ver­ku­sen nach Köln ver­legt hat und seit­dem in dem be­nach­bar­ten, ehe­ma­li­gen Luft­han­sa-Hoch­haus sitzt.

Die 1996 ge­bau­te Are­na fasst bis zu 20.000 Zu­schau­er und hat über 1,5 Mil­lio­nen Be­su­cher im Jahr. La­dy Ga­ga und U2 sind hier zu Gast, da­zu gibt es Eishockey- und Hand­ball­spie­le. Die ers­ten Jah­re muss­te die Are­na wirt­schaft­lich kämp­fen und galt als ge­fähr­det. In­zwi­schen zählt sie laut Are­na-Chef Ste­fan Lö­cher zu den zehn best­aus­ge­las­te­ten Ver­an­stal­tungs­hal­len in der Welt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.