Vor­erst kei­nen Bei­rat für den Denk­mal­schutz

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - POLITISCHES BUCH -

KOR­SCHEN­BROICH (drlp) Mit Gün­ter Tho­ren hat die Stadt Kor­schen­broich seit März ei­nen eh­ren­amt­li­chen Be­auf­trag­ten, der sich um den Denk­mal­schutz im Stadt­ge­biet küm­mern soll. Be­ru­fen wur­de er für fünf Jah­re. In die letz­te Sit­zung des Pla­nungs­aus­schus­ses hat­te die Rats­frak­ti­on Die Ak­ti­ve nun den An­trag ein­ge­bracht, in Ab­stim­mung mit den Hei­mat­ver­ei­nen der Stadt­tei­le und dem Denk­mal­schutz­be­auf­trag­ten Gün­ter Tho­ren ei­nen Bei­rat für Denk­mal­schutz-An­ge­le­gen­hei­ten ein­zu­rich­ten.

Da­mit griff sie ei­nen Vor­schlag von Wer­ner Ort­mann vom Hei­mat­ver­ein Klei­nen­broich auf, der be­reits in der März-Sit­zung des Pla­nungs­aus­schus­ses an­ge­regt hat­te, ei­nen Ar­beits­kreis „Denk­mal­schutz“zu bil­den. Die Frak­tio­nen von CDU und SPD spra­chen sich in der ak­tu­el­len Sit­zung da­ge­gen aus: Man wol­le erst ein­mal die Er­fah­run­gen des Denk­mal­schutz­be­auf­trag­ten ab­war­ten.

Auch der Tech­ni­sche Bei­ge­ord­ne­te Ge­org On­kel­bach er­klär­te, dass er ein wei­te­res Gre­mi­um nicht für er- for­der­lich hal­te. Viel­mehr sol­le sich der Denk­mal­be­auf­trag­te vor Ort mit den Hei­mat­ver­ei­nen ab­stim­men. Wolf­gang Hou­ben, Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der der Grü­nen, warb viel­mehr da­für, ei­nen Gestal­tungs­bei­rat ein­zu­rich­ten: „Er soll­te aus Denk­mal­schüt­zern, Po­li­ti­kern und Hei­mat­ver­ei­nen be­ste­hen, die kei­ne Man­dats­trä­ger sind.“

Ru­dolf Graaff (CDU) be­ton­te, dass vie­le Städ­te in Nord­rheinWest­fa­len Gestal­tungs­bei­rä­te hät­ten: „Sie wer­den als In­stru­ment ger­ne ge­nutzt. Die Er­fah­run­gen da­mit sind durch­weg po­si­tiv.“Hier­über wur­de jetzt nicht ent­schie­den; der Ta­ges­ord­nungs­punkt wur­de auf ei­ner der nächs­ten Sit­zun­gen des Pla­nungs­aus­schus­ses ver­tagt.

IHR THE­MA?

Dar­über soll­ten wir mal be­rich­ten? Sa­gen Sie es uns! mg@rheinische-post.de 02161 244-250 RP Mön­chen­glad­bach rp-online.de/whats­app 02161 244-269 Zen­tral-Re­dak­ti­on

Tel.: E-Mail: (Abon­ne­ment, Ur­laubs- und Zu­stell­ser­vice) Tel.: 0211 505-1111 Online: www.rp-online.de/Le­ser­ser­vice E-Mail: le­ser­ser­vice

@rheinische-post.de Tel.: Online: E-Mail: 0211 505-2880 re­dak­ti­ons­se­kre­ta­ri­at @rheinische-post.de

Le­ser­ser­vice

An­zei­gen­ser­vice

0211 505-2222 www.rp-online.de/an­zei­gen me­dia­be­ra­tung @rheinische-post.de

Ser­vice­Punkt

First Rei­se­bü­ro, Bis­marck­stra­ße 23-27., 41061 Mön­chen­glad­bach

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.