Ein Abend für 250 Eh­ren­amt­ler

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALES -

(gt) Jü­chens Bür­ger­meis­ter Ha­rald Zil­li­kens hat 250 Eh­ren­amt­ler im In­nen­hof von Haus Katz zu ei­ner be­son­de­ren Fei­er emp­fan­gen. Mit sei­ner Ein­la­dung zum Sommerempfang ehr­te Zil­li­kens die Men­schen, die Zeit, Fach­wis­sen und Tat­kraft für Auf­ga­ben ein­set­zen, de­ren Er­fül­lung man mit Geld nicht be­zah­len kann und die von gro­ßer Be­deu­tung für das Zu­sam­men­le­ben in ei­ner Ge­mein­de sind. In Jü­chen set­zen sich zahl­rei­che Men­schen frei­wil­lig und un­ent­gelt­lich für an­de­re ein. Sie leis­ten ei­nen wich­ti­gen Bei­trag für den Zu­sam­men­halt in der Ge­mein­de. Zil­li­kens wünscht sich, dass al­le Eh­ren­amt­ler ak­tiv blei­ben, um das bür­ger­schaft­li­che En­ga­ge­ment zu stär­ken. Er sagt: „Ich wün­sche mir, dass vie­le Men­schen sich Or­ga­ni­sa­tio­nen und Ver­bän­den an­schlie­ßen.“Nicht ver­ges­sen dür­fe man auch die Bür­ger, die sich aus ganz per­sön­li­chem Ent­schluss zum Bei­spiel für ih­re Nach­barn en­ga­gie­ren oder Fa­mi­li­en­mit­glie­der be­treu­en oder pfle­gen, er­in­ner­te der Bür­ger­meis­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.