Be­schäf­ti­gung bun­des­weit auf Re­kord­hoch

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - WIRTSCHAFT -

NÜRN­BERG (rtr) Der deut­sche Ar­beits­markt brummt. Die Zahl der Ar­beits­lo­sen fiel im Ju­ni mit 2,473 Mil­lio­nen auf den tiefs­ten Stand seit Mit­te 1991. Zu­gleich hat­ten im Mai rund 44,1 Mil­lio­nen Men­schen ei­nen Job und da­mit so vie­le wie noch nie seit der Wie­der­ver­ei­ni­gung, wie die Bun­des­agen­tur für Ar­beit er­klär­te. Die Zahl der Ar­beits­lo­sen ging bin­nen Jah­res­frist um 142.000 zu­rück. Auch in Nord­rhein-West­fa­len ist die Zahl der Ar­beits­lo­sen im Ju­ni ge­sun­ken. Im Ver­gleich zum Vor­mo­nat ging die Zahl der Men­schen oh­ne Be­schäf­ti­gung um 0,7 Pro­zent zu­rück, das ent­spricht ei­ner Ar­beits­lo­sen­quo­te in NRW von 7,3 Pro­zent. Im Ver­gleich zum Vor­jah­res­mo­nat sank die Ar­beits­lo­sen­zahl so­gar um 2,9 Pro­zent.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.