Mags muss kran­ke und ma­ro­de Bäu­me fäl­len

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALES -

(RP) Um die Ver­kehrs­si­cher­heit zu ge­währ­leis­ten und mög­li­che Ge­fah­ren ab­zu­weh­ren, müs­sen kurz­fris­tig Bäu­me ge­fällt wer­den. Das teil­te die Mags jetzt mit. Die Fäl­lun­gen wer­den im Lau­fe der kom­men­den sechs Wo­chen vor­ge­nom­men. Im Volks­gar­ten muss ei­ne Bir­ke mit mas­si­ver Stamm­fuß­fäu­le ge­fällt wer­den. Ver­ur­sa­cher der Fäu­le ist ein Brand­krus­ten­pilz. An der Straß­bur­ger Al­lee müs­sen zwei Rot­dor­ne ent­fernt wer­den, da sie di­rekt auf ei­ner Gas­lei­tung ste­hen. Um mög­li­che hier­von aus­ge­hen­de Ge­fah­ren ab­zu­weh­ren, ist ei­ne Fäl­lung un­um­gäng­lich. Am Jo­sef-Herz­hoff-Weg muss ei­ne Bir­ke mit Ris­sen im Stamm wei­chen. Am Bo­rus­sia­park hat ein Sturm die Stand­si­cher­heit ei­ner Sumpfei­che ge­fähr­det. Die­se muss da­her eben­falls ge­fällt wer­den. Zu­dem wird ein Mam­mut­baum zwi­schen Moos­hei­de und Her­man­nHes­se-Stra­ße ent­fernt. Der Baum er­zeugt star­ke Ver­wer­fun­gen in ei­nem Radweg, die ei­ne er­heb­li­che Un­fall­ge­fahr dar­stel­len. Eben­so müs­sen vier ab­ge­stor­be­ne Bäu­me ge­fällt wer­den, von de­nen eben­falls Ge­fah­ren aus­ge­hen. Die­se be­fin­den sich auf dem Haupt­fried­hof an der Vier­sener Stra­ße (ei­ne Ebe­resche und ei­ne Esche), an der Hein­richLersch-Stra­ße (ein Rot­dorn) und an der Kon­stan­tin­stra­ße (ei­ne Ross­kas­ta­nie).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.