„Welt­klas­se zum An­fas­sen“bei Ti­tel­ver­tei­di­ger GHTC

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT LOKAL - VON THO­MAS GRULKE

Der Deut­sche Meis­ter bie­tet ne­ben den Heim­spiel­ta­gen wei­te­re Events, bei de­nen sich das Team den Fans prä­sen­tiert.

TEN­NIS Ge­ra­de ein­mal drei Spiel­zei­ten be­nö­tig­te der Glad­ba­cher HTC, um vom Bun­des­li­ga-Neu­ling zum Deut­schen Meis­ter auf­zu­stei­gen. Auch in sei­ner vier­ten Sai­son, die am 9. Ju­li be­ginnt, wird der Ti­tel­ver­tei­di­ger zum Fa­vo­ri­ten­kreis ge­hö­ren. Doch Hen­rik Schmidt be­zieht sich längst nicht nur auf die sport­li­chen Aus­sich­ten, wenn Glad­bachs Te­am­chef vor dem Start be­tont: „Ich bin mir si­cher, dass un­se­re Sto­ry noch längst nicht zu En­de ist.“Viel­mehr sieht Schmidt noch viel Stei­ge­rungs­po­ten­zi­al rund um die Heim­spiel­auf­trit­te der Glad­ba­cher.

„Wir ha­ben fest­ge­stellt, dass der Event­cha­rak­ter un­se­rer Heim­spie­le sehr po­si­tiv auf­ge­nom­men wor­den ist. Und durch den Meis­ter­ti­tel wird uns ein noch grö­ße­res In­ter­es­se ent­ge­gen­ge­bracht, von dem wir pro­fi­tie­ren. So ha­ben wir vie­le neue Spon­so­ren hin­zu­ge­won­nen“, sagt Schmidt, dem die At­mo­sphä­re und das Drum­her­um bei den Bun­des­li­gaspie­len im­mer schon min­des­tens ge­nau­so wich­tig war wie der sport­li­che Er­folg. Des­we­gen wird der GHTC sei­nen Fans auch über die Heim­spiel­ta­ge hin­aus – ganz nach dem Li­ga-Mot­to „Welt­klas­se zum An­fas­sen“– in den kom­men­den Wo­chen ei­ni­ges bie­ten.

Im Blick­punkt steht da­bei vor al­lem die Sai­son­er­öff­nung am Sams­tag, 15. Ju­li. Zwar be­ginnt die Spiel­zeit für die Glad­ba­cher mit der Par- tie beim HTC Blau-Weiß Kre­feld schon am Wo­che­n­en­de zu­vor, da­heim spie­len sie je­doch erst­mals am 16. Ju­li ge­gen den Ro­chus­club Düs­sel­dorf. Und so wird sich die Mann­schaft am Tag zu­vor den Fans und Spon­so­ren an den Hol­ter Sport­stät­ten prä­sen­tie­ren. Zu­nächst wird es um 15.30 Uhr ein Show-Dop­pel­tur­nier ge­ben, bei de­nen die Bun­des­li­ga­spie­ler Phil­ipp Kohl­schrei­ber und Tim Sand­kau­len un­ter­stützt wer­den durch die ehe­ma­li­gen Fuß­ball­pro­fis Mi­ke Han­ke, Thor­ben Marx und Micha­el Front­zeck.

An­schlie­ßend steht das GHTCTeam den Spon­so­ren noch für ei­nen Ten­nis-Schnup­per­kurs zur Ver­fü­gung. „Welt­klas­se zum An­fas­sen“wird der Bun­des­li­gist auch am 12. Au­gust bie­ten, wenn die Spie­ler beim Kids Day ein Show­trai­ning ver­an­stal­ten und ei­ne Au­to­gramm­stun­de ge­ben.

Wäh­rend der wei­te­re Aus­bau sei­ner bei­den Bun­des­li­ga-Courts erst im kom­men­den Jahr fort­ge­setzt wird, hat der GHTC, der ver­gan­ge­ne Sai­son 1400 Zu­schau­er im Schnitt zu sei­nen Heim­spie­len be­grüß­te, nun in die Ver­bes­se­rung der Park­platz­si­tua­ti­on so­wie der Zu­we­ge zur An­la­ge in­ves­tiert. Doch auch je­nen Fans, die nicht nach Holt kom­men kön­nen, wird Glad­bach ei­nen be­son­de­ren Ser­vice bie­ten kön­nen. Denn der Ti­tel­ver­tei­di­ger nimmt an ei­nem Pi­lot­pro­jekt der Li­ga teil und wird sei­ne Heim­spie­le über ei­nen Li­vestream im In­ter­net über­tra­gen.

FOTO: H. SCHMIDT (ARCHIV)

Tim Sand­kau­len (links) und Phil­ipp Kohl­schrei­ber.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.