Schwein­stei­ger ver­letzt sich bei Chi­ca­gos Sieg

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT -

CHI­CA­GO (dpa) Fuß­ball-Welt­meis­ter Bas­ti­an Schwein­stei­ger hat mit sei­nem Team Chi­ca­go Fi­re die Ta­bel­len­füh­rung in der nord­ame­ri­ka­ni­schen MLS über­nom­men. Mit 4:0 be­sieg­te Chi­ca­go die Van­cou­ver Whi­te­caps vor mehr als 20.000 Zu­schau­ern im To­yo­ta Park. Durch den Sieg bau­te die Mann­schaft aus Il­li­nois ih­re Er­folgs­se­rie auf hei­mi­schem Bo­den wei­ter aus. Mit neun Sie­gen und ei­nem Un­ent­schie­den bleibt Chi­ca­go auch im zehn­ten Heim­spiel un­be­siegt.

Der ser­bi­sche Stür­mer Ne­man­ja Ni­ko­lic brach­te Chi­ca­go mit ei­nem Dop­pel­pack in der 14. und 18. Spiel­mi­nu­te in Füh­rung. Ar­turo Al­va­rez (25.) er­höh­te noch vor der Halb­zeit­pau­se auf 3:0. Micha­el de Lee­uw stell­te mit sei­nem ers­ten Tref­fer der Sai­son in der 84. Mi­nu­te den 4:0 End­stand her. Schwein­stei­ger muss­te nach ei­nem Foul­spiel ver­let­zungs­be­dingt in der 43. Spiel­mi­nu­te aus­ge­wech­selt wer­den.

„Ei­ne wei­te­re groß­ar­ti­ge Leis­tung un­se­rer Mann­schaft. Mei­ne Ver­let­zung scheint glück­li­cher­wei­se nicht so schlimm zu sein, und ich freue mich auf un­se­re nächs­ten Spie­le“, schrieb der 32-jäh­ri­ge Mit­tel­feld­ak­teur auf Twit­ter. Chi­ca­go liegt nach dem Sieg mit 37 Punk­ten aus 18 Spie­len auf dem ers­ten Platz in der Eas­tern Con­fe­rence.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.