Zehn St­un­den Bal­ler­mann bei Olé-Par­ty

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALES - VON NI­NA JEDRYCHOWSKI

18 Acts auf der Büh­ne des aus­ver­kauf­ten Spar­kas­sen­parks und bes­te Stim­mung: Das war das Schla­ger­fes­ti­val.

NORD­PARK Wo trifft man An­na-Ma­ria Zim­mer­mann, Lo­renz Büf­fel ali­as John­ny Däpp, Mia Ju­lia, Mi­ckie Krau­se und Jür­gen Dr­ews zu­sam­men an ei­nem Ort? Nein nicht nur am Bal­ler­mann auf Mallor­ca, son­dern auch in Mön­chen­glad­bach. Denn jetzt hieß es zum zwei­ten Mal „Mön­chen­glad­bach Olé“.

Letz­tes Jahr star­te­te der Ver­such, ei­ne Bal­ler­mann-Par­ty am Nie­der­rhein zu fei­ern. Nun ta­ten sich die Ver­an­stal­ter des Spar­kas­sen-Parks und von ProE­vent zu­sam­men und or­ga­ni­sier­ten ein wei­te­res Mal das

Bet­ti­na Be­cker größ­te Open-Air-Fes­ti­val am Nie­der­rhein im Spar­kas­sen-Park.

Un­ter den 18 an­ge­kün­dig­ten Künst­lern wa­ren in die­sem Jahr nicht nur die ge­nann­ten Bal­ler­mann-Mu­si­ker, son­dern auch re­gio­na­le Künst­ler, wie Nor­man Lan­gen oder die Köl­sche Band Brings.

Um 12 Uhr war Ein­lass, und ei­ne St­un­de spä­ter er­öff­ne­te An­na-Ma­ria Zim­mer­mann mit Luft­schlan­gen und Kon­fet­ti aus der Pis­to­le den Fes­ti­val-Tag. Sie nutz­te die gu­te Lau­ne der Schla­ger­lieb­ha­ber im aus­ver­kauf­ten Spar­kas­sen-Park und spiel­te gleich zwei­mal ih­re neue Sing­le „Him­mel­blaue Au­gen“.

Him­mel­blau war er al­ler­dings lei­der lan­ge Zeit nicht – der Him­mel über Mön­chen­glad­bach. Nie­sel­re­gen und ei­ne di­cke Wol­ken­de­cke ga­ben der Son­ne erst am Abend ei­ne Chan­ce, sich zu zei­gen. So­mit wa­ren zu­nächst Re­gen­capes die be­lieb­tes­ten Ac­ces­soires im ehe­ma­li­gen Warstei­ner Ho­ckey­park.

Doch für Bet­ti­na Be­cker war wie für die meis­ten Be­su­cher nur „Spaß und je­de Men­ge gu­te Lau­ne“an­ge- sagt. Sie war das ers­te Mal mit beim Fes­ti­val „Mön­chen­glad­bach Olé“. „Ich freue mich als ab­so­lu­ter Schla­ger­fan am meis­ten auf Jür­gen Dr­ews“, sag­te Be­cker kurz vor dem Start.

Lan­ge muss­te sie sich nicht ge­dul­den, denn auf An­na-Ma­ria Zim­mer­mann folg­te Jür­gen Dr­ews. Mit vier Tän­ze­rin­nen an der Sei­te wuss­te der Kö­nig von Mallor­ca, wie man nicht nur die weib­li­chen Fans, son­dern auch die männ­li­chen Be­glei­ter in bes­te Stim­mung ver­setzt. Jür­gen Dr­ews spiel­te sei­ne be­kann­ten Hits, wie „Ein Bett im Korn­feld“, und gab bei der Ge­le­gen­heit auch gleich vier Zu­ga­ben. „Euch neh­me ich ger­ne mit nach Mallor­ca“, sag­te er.

Das ver­sprach auch John­ny Däpp der Men­schen­mas­se, als er sie zum Hüp­fen und Grö­len ani­mier­te.

Doch nicht nur di­ver­se Bal­ler­mann-Hits lie­fer­ten die Mu­si­ke­rin- nen und Mu­si­ker bei „Mön­chen­glad­bach Olé“. „Es wird ro­ckig, es wird laut“, so kün­dig­ten die Mo­de­ra­to­ren Chris­ti­an Schall und Lo­renz Büf­fel die nächs­ten Künst­ler nach John­ny Däpps Per­for­mance an.

Als die Köl­sche Band Brings die Büh­ne be­trat, wur­de je­der Mön­chen­glad­ba­cher, ob Bo­rus­se oder nicht, zum „Köl­sche Jung“und sang bei „Pol­ka“laut­stark mit.

Über die­se gu­te Lau­ne, trotz man­geln­den Son­nen­scheins, freu­en sich nicht nur die Künst­ler, son­dern auch die Ver­an­stal­ter. „Mön­chen­glad­bach und Olé pas­sen so gut zu­sam­men, weil vie­le Mön­chen­glad­bach Mallor­ca mö­gen und auf Schla­ger ste­hen. Da fühlt sich je­der an­ge­spro­chen, von 16 bis 60 Jah­ren“, sag­te Jes­si­ca Schuck, Pres­se­spre­che­rin von ProE­vent.

Nach­dem sich die Son­ne sich zum En­de des Ta­ges end­lich doch noch zag­haft zeig­te, mach­te Mi­ckie Krau­se nach zehn St­un­den „Mön­chen­glad­bach Olé“den Ab­schluss des Schla­ger-Fes­ti­vals am Nie­der­rhein. Ob es al­ler­dings auch im nächs­ten Jahr wie­der „Mön­chen­glad­bach Olé“heißt, da­zu konn­te Jes­si­ca Schuck noch kei­ne ge­nau­en An­ga­ben ma­chen.

Da­für gab Chris­ti­an Schall wäh­rend sei­ner Mo­de­ra­ti­on be­kannt, dass es die­ses Jahr noch nicht vor­bei ist mit der Olé-Par­ty in Deutsch­land. Vom 18. bis zum 20. Au­gust fin­det ein drei­tä­gi­ges Nür­burg­rin­gOlé-Fes­ti­val statt, wo Alt und Jung als Schla­ger­fans und Bal­ler­man­nLieb­ha­ber ge­mein­sam sin­gen, tan­zen und fei­ern wer­den.

„Ich freue mich als Schla­ger­fan am meis­ten

auf Jür­gen Dr­ews“

Fes­ti­val-Be­su­che­rin

RP-FO­TO: DETLEF ILGNER.

Das Pu­bli­kum war au­ßer Rand und Band. Den Schla­ger­fans war auch das schlech­te Wet­ter egal.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.