Bau­ern er­war­ten beim Ge­trei­de ma­ge­re Ern­te

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - WIRTSCHAFT -

MARKGRÖNINGEN (dpa) Deutsch­lands Land­wir­te er­war­ten in die­sem Jahr ei­ne un­ter­durch­schnitt­li­che Ge­trei­de­ern­te. Grund da­für sei­en un­ter an­de­rem die Wet­ter­ex­tre­me, sag­te der Prä­si­dent des Deut­schen Bau­ern­ver­ban­des, Joa­chim Ruk­wied, bei der sym­bo­li­schen Er­öff­nung der Ern­te. Die er­war­te­ten 45,5 Mil­lio­nen Ton­nen Ge­trei­de lä­gen un­ter dem Durch­schnitt der ver­gan­ge­nen fünf Jah­re von 47,9 Mil­lio­nen Ton­nen. Durch die Tro­cken­heit im Win­ter und Früh­jahr sei­en die Was­ser­vor­rä­te im Bo­den nicht auf­ge­füllt wor­den – und wenn der Nie­der­schlag doch ge­kom­men sei, sei er ört­lich zu hef­tig ge­we­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.