LAZ-Läu­fer Kämp­gen lässt sich nicht ab­hän­gen

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT LOKAL - VON PAUL OFFERMANNS

Die Glad­ba­cher Leicht­ath­le­ten sam­mel­ten an die­sem Wo­che­n­en­de et­li­che Me­dail­len und stell­ten neue Best­zei­ten auf.

LEICHT­ATH­LE­TIK Der Aus­flug nach Zit­tau ans öst­li­che En­de der Re­pu­blik zu den Deut­schen Se­nio­ren­meis­ter­schaf­ten hat sich für die bei­den LAZ-Teil­neh­mer Chris­tia­ne Hou­ben (M. Glad­ba­cher TV 1848) und Ruth Lö­nes (Tur­ner­schaft Neu­werk) ge­lohnt. W 50-Se­nio­rin Hou­ben hol­te über 80 Me­ter Hür­den mit 14,59 Se­kun­den ei­ne neue per­sön­li­che Best­zeit und da­mit Rang fünf. Auf den 300-Me­ter-Lang­hür­den schaff­te sie 55,54 und die Sil­ber­me­dail­le. Lö­nes lief bei den über 55Jäh­ri­gen über 1500 Me­ter auf Platz sie­ben in der Sai­son­best­zeit von 5:56,55 Mi­nu­ten ins Ziel.

Die Ein­la­dung von Bun­des­nach­wuchs­trai­ner Mar­kus Kubil­lus zur Ju­nio­ren-Ga­la des Deut­schen Leicht­ath­le­tik-Ver­ban­des nach Mann­heim trieb Nick Kämp­gen vom LAZ/Tur­ner­schaft Neu­werk zu ei­ner er­neu­ten Best­zeit. Im 800-Me­ter- Lauf der Ju­gend U 20 mit star­ker, äl­te­rer, na­tio­na­ler und in­ter­na­tio­na­ler Kon­kur­renz lief der 16-Jäh­ri­ge in ei­nem cou­ra­gier­ten Ren­nen 1:56,31 Mi­nu­ten. Da­mit un­ter­bot er sei­ne bis­he­ri­ge Best­zeit um fast ei­ne Se­kun­de. In sei­nen Zeit­lauf star­te­te er mit zwölf Mit­strei­tern als Jüngs­ter und mit der schwächs­ten Mel­de­zeit. Von Be­ginn an wur­de ein ho­hes Tem­po an­ge­schla­gen, doch Kämp­gen hielt mit. Auf der Ziel­ge­ra­den zog er mit ei­nem star­ken Schluss­spurt noch an zwei Mit­strei­tern vor­bei, wur­de so Drit­ter sei­nes Laufs und im Ge­samt­klas­se­ment Elf­ter. Mit sei­ner neu­en Best­zeit von 1:56,31 ist er Deutsch­lands schnells­ter Ju­gend­li­cher im Jahr­gang 2001.

Die of­fe­nen Kreis­meis­ter­schaf­ten des Krei­ses Nie­der­rhein-West in Uer­din­gen wa­ren eben­so ein gu­tes Pflas­ter. So ließ sich et­wa An­na Ma­rohn (LAZ/TV Gie­sen­kir­chen) als Dop­pel-Meis­te­rin fei­ern. Sie über­zeug­te so­wohl bei den Elf­jäh­ri­gen über 50 Me­ter in 7,76 Se­kun­den als auch im Weit­sprung mit 4,07 Me­tern und lag so deut­lich vor ih­ren Mit­strei­te­rin­nen. Die U 20-Ju­gend­li­che Jo­li­na Schmitz (Tur­ner­schaft Neu­werk) lief trotz des in­ten­si­ven Trai­nings in der ver­gan­ge­nen Wo­che mit 56,74 Se­kun­den si­cher zum Ti­tel. Aus der Lauf­grup­pe von LGMTrai­ne­rin Kä­the Link hol­ten je­weils über 800 Me­ter Da­vid Ra­j­ter (M 14) in 2:13,85, Vic­to­ria Bat­ta (W 14) in 2:27,49 und Se­bas­ti­an Ris­ko (Män­ner) in 2:01,50 die Ti­tel.

Je­weils über 100 und 200 Me­ter sprin­te­ten die LGM-ler To­bi­as Schä­fer (Män­ner) und Edu­ard Pran­ge (Ju­gend U 18) in 12,28 und 24,27 be­zie­hungs­wei­se in 12,04 und 24,63 zu Kreis­gold. Ih­re Ver­eins­kol­le­gin Re­bec­ca Rein­ders ge­wann bei den Frau­en so­wohl im Ku­gel­stoß mit 9,01 Me­tern als auch im Speer­wurf mit 36,18 Me­tern.

FO­TO: PRI­VAT/INS­TA­GRAM

Patrick Herr­mann im tra­di­tio­nel­len Ki­mo­no in Ja­pan.

FO­TO: BIRKENSTOCK

Der Neu­wer­ker Nick Kämp­gen ist Deutsch­lands schnells­ter Ju­gend­li­cher des Jahr­gangs 2001.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.