Bun­des­kri­mi­nal­amt kauft „Pa­na­ma Pa­pers“

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - POLITIK -

BER­LIN (dpa) Im Kampf ge­gen or­ga­ni­sier­te Kri­mi­na­li­tät hat das Bun­des­kri­mi­nal­amt die „Pa­na­ma Pa­pers“zu du­bio­sen Ge­schäf­ten mit Brief­kas­ten­fir­men ge­kauft. Für den Er­werb sei­en fünf Mil­lio­nen Eu­ro aus­ge­ge­ben wor­den, hieß es aus Re­gie­rungs­krei­sen. Der Da­ten­satz wer­de auch ge­nutzt, um mög­li­chen Steu­er­be­trü­gern aus Deutsch­land auf die Spur zu kom­men. Vor mehr als ei­nem Jahr hat­te ein in­ter­na­tio­na­les Netz­werk meh­re­rer Me­di­en die „Pa­na­ma Pa­pers“ver­öf­fent­licht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.