Sta­da tauscht Füh­rungs­spit­ze aus

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - WIRTSCHAFT -

BAD VIL­BEL (dpa) Nach dem ge­schei­ter­ten Ver­kauf an Fi­nanz­in­ves­to­ren tauscht der Arz­nei­mit­tel­her­stel­ler Sta­da sein Spit­zen­duo aus. So­wohl Vor­stands­chef Mat­thi­as Wie­den­fels als auch Fi­nanz­chef Hel­mut Kraft le­gen mit so­for­ti­ger Wir­kung und aus per­sön­li­chen Grün­den ih­rer Äm­ter nie­der. Das teil­te der M-Dax-Kon­zern mit. Neu­er Sta­da-Chef wird En­gel­bert Wil­link, der bis 2012 beim Phar­ma­kon­zern Bo­eh­rin­ger In­gel­heim war. Neu­er Fi­nanz­vor­stand wird Bernhard Dütt­mann, der bis 2015 Fi­nanz­chef bei Lan­xess war. Zugleich er­wä­gen die In­ves­to­ren Bain und Cin­ven ei­nen neu­en An­lauf, Sta­da zu über­neh­men. Laut Ge­setz dür­fen sie nach ih­rer Nie­der­la­ge ei­gent­lich erst 2018 wie­der ei­ne neue Of­fer­te vor­le­gen – es sei denn, Sta­da und die Fi­nanz­auf­sicht stim­men ei­ner an­de­ren Lö­sung zu.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.