Schü­ler­aus­tausch mün­det in NRW-Sky­line

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALES - VON MAREI VITTINGHOFF

MÜLFORT Auch wenn es die Land­schaft, die sich nach und nach auf der wei­ßen Pa­pier-Flä­che ab­zeich­net, in die­ser Form nir­gend­wo in Nord­rhein-West­fa­len zu se­hen gibt: Schön an­zu­schau­en ist sie al­le­mal. Wind­müh­len fin­den sich ne­ben dem Mu­se­um Ab­tei­berg, der Düs­sel­dor­fer Fern­seh­turm steht nicht weit ent­fernt vom Bo­rus­sia-Park und auf dem Rhein treibt die Ti­ta­nic um­her. Die fik­ti­ve Land­schaft, die hier an­hand von Zeich­nun­gen und Col­la­gen die Sil­hou­et­ten be­rühm­ter Groß­stadt-Wahr­zei­chen aus der Re­gi­on zeigt, er­zählt die Ge­schich­te des dies­jäh­ri­gen Schü­ler­aus­tauschs zwi­schen der Ge­samt­schu­le Rhe­ydt-Mülfort und der „Du­ke­ries Aca­de­my“in der Ge­mein­de New Ol­ler­ton in Ne­wark, Not­ting­hamshire.

So­wohl die 18 deut­schen als auch die 15 eng­li­schen Schü­ler drü­cken auf die­se Wei­se aus, wie sie die ver­gan­ge­nen Ta­ge ge­mein­sam er­lebt ha­ben, wel­che Ein­drü­cke ih­nen be­son­ders in Er­in­ne­rung ge­blie­ben sind und mit wel­chen Ge­bäu­den sie sich per­sön­lich iden­ti­fi­zie­ren kön­nen. „Die Land­schaft spie­gelt nicht nur die un­ter­schied­li­chen Aspek­te NRWs, son­dern auch die Schü­ler- schaft wi­der“, sagt Kunst­leh­rer Nor­vin Lei­ne­we­ber. So sieht man ne­ben ei­ner Kir­che auch ei­ne Mo­schee.

Be­reits seit 2010 fin­det der Aus­tausch der bei­den Schu­len statt. In der wö­chent­li­chen AG „Bri­tish Con­nec­tion“von Ute Schra­der und Chris­tia­ne Rü­ping be­rei­ten sich die Schü­ler der sieb­ten bis neun­ten Klas­se in ih­rer Frei­zeit zu­vor in­ten­siv auf die in­ter­kul­tu­rel­le Be­geg­nung vor. Da­für re­cher­chie­ren sie über die Ge­gend, schrei­ben Will­kom­mens­kar­ten, pla­nen Aus­flü­ge, üben in Rol­len­spie­len Small­talk auf Eng­lisch und er­stel­len Steck­brie­fe, an­hand de­rer sie sich spä­ter ih­ren Aus­tausch­part­ner aus­wäh­len kön­nen. Die 14-jäh­ri­ge Re­bec­ca hat sich so et­wa für die En­g­län­de­rin Ru­by ent­schie­den. „Wir mö­gen bei­de Ani­mes und tan­zen ger­ne“, sagt sie. Zwar dür­fen die bri­ti­schen Gäs­te auf­grund stren­ger eng­li­scher Ge­set­ze nicht in den Gast­fa­mi­li­en über­nach­ten, zum ge­mein­sa­men Abend­es­sen, Fuß­ball- oder Spie­le spie­len nach dem Ta­ges­pro­gramm sind sie aber herz­lich ein­ge­la­den. Nun ist Ru­by mit der Zeich­nung der Köl­ner Kir­che Groß-St.-Mar­tin be­schäf­tigt. „Sie er­in­nert mich an ein Ge­bäu­de, das ich von zu­hau­se ken­ne“, er­klärt die 15-Jäh­ri­ge ih­re Wahl. Ihr Leh­rer Ni­co Burns, der den Aus­tausch von der eng­li­schen Sei­te aus lei­tet, malt ge­ra­de die Um­ris­se des Bo­rus­sia­parks. Bis zu sei­nem Abitur ist er selbst hier in Glad­bach im Haupt­quar­tier zur Schu­le ge­gan­gen. „Mir ge­fällt es hier sehr. Es gibt kei­ne Uni­for­men und im Un­ter­richt ist al­les et­was lo­cke­rer“, er­zählt Burns.

Ne­ben Aus­flü­gen in das Mu­se­um Ab­tei­berg, das Min­to, das Film­mu­se­um in Düs­sel­dorf oder das Sen­fMu­se­um in Köln, müs­sen die Schü­ler mit ih­rem Part­ner im­mer klei­ne Auf­ga­ben ge­stellt, die sie ge­mein­sam lö­sen müs­sen. „So wird nicht künst­lich, son­dern aus der Si­tua­ti­on her­aus kom­mu­ni­ziert. Wenn die Schü­ler er­le­ben, dass sie ver­stan­den wer­den, ist das sehr mo­ti­vie­rend. Vie­le, die mal an ei­nem Aus­tausch teil­ge­nom­men ha­ben, sind im­mer noch be­freun­det“, sagt Leh­re­rin Schra­der. Nächs­tes Jahr im Ju­ni geht es für die deut­schen Schü­ler dann nach Not­ting­hamshire. Dann ler­nen die Schü­ler auch den be­rühm­tes­ten Be­woh­ner der eng­li­schen Graf­schaft nä­her ken­nen: den le­gen­dä­ren Helden Ro­bin Hood.

FO­TO: MCV

Die­se fik­ti­ve Land­schaft er­zählt die Ge­schich­te des Schü­ler­aus­tauschs.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.