Wim­ble­don:Brown ge­gen Mur­ray oh­ne Sieg­chan­ce

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT -

LON­DON (dpa) Dus­tin Brown (32) hat ei­ne wei­te­re Wim­ble­don-Sen­sa­ti­on ver­passt. Zwei Jah­re nach sei­nem Über­ra­schungs­sieg ge­gen Ra­fa­el Na­dal war der Ten­nis­pro­fi aus Win­sen/Al­ler ge­gen An­dy Mur­ray oh­ne Chan­ce. Der Welt­rang­lis­ten­Ers­te und Ti­tel­ver­tei­di­ger ent­zau­ber­te den ex­zen­tri­schen Deut­schJa­mai­ka­ner mit 6:3, 6:2, 6:2. „Ich ha­be ge­gen sei­nen schwie­ri­gen Spiel­stil gu­te Lö­sun­gen ge­fun­den“, sag­te der Schot­te.

Flo­ri­an May­er wur­de beim 6:7, 4:6, 5:7 ge­gen Ma­rin Ci­lic nicht nur von 31 As­sen des Kroa­ten ge­nervt, son­dern auch von flie­gen­den Amei­sen, die in Schwär­men die Ra­sen­plät­ze be­völ­ker­ten. Spie­ler muss­ten sich die In­sek­ten von den wei­ßen Kla­mot­ten fe­gen, aus dem Ge­sicht wi­schen oder von ih­ren Ten­nis­schlä­gern ab­klop­fen. Das Phä­no­men ent­steht, wenn die neue Kö­ni­gin das Nest ver­lässt. Es wur­de durch die feucht­war­men Be­din­gun­gen (rund 30 Grad) be­güns­tigt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.