Göt­ze zu­rück im BVB-Trai­ning

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT -

DORT­MUND (dpa) Un­ge­wohnt ath­le­tisch, er­staun­lich schlank – Fuß­bal­lWelt­meis­ter Ma­rio Göt­ze steht vor ei­nem Come­back im Team von Bo­rus­sia Dort­mund. Ei­nen Tag vor dem Trai­nings­auf­takt mit dem neu­en Chef­trai­ner Pe­ter Bosz be­stä­tig­te das an ei­ner Stoff­wech­sel­stö­rung er­krank­te Sor­gen­kind sei­ne Rück­kehr. „Ich bin echt auf ei­nem sehr gu­ten Weg“, teil­te er via Face­book mit, „ich freue mich un­end­lich, wie­der auf dem Platz zu ste­hen und bald in un­se­rem Tem­pel wie­der Fuß­ball spie­len zu kön­nen.“

Da­mit geht für Göt­ze ei­ne fünf­mo­na­ti­ge Lei­dens­zeit oh­ne Fuß­ball zu En­de. „Mor­gen kann ich in die 3. Pha­se mei­nes Re­ha-Pro­gramms ein­stei­gen. Das be­deu­tet: Mit mei­nen BVB-Team­kol­le­gen den Leis­tungs­test zu ab­sol­vie­ren und dann in den nächs­ten Ta­gen ins Trai­ning ein­zu­stei­gen“, schrieb der 25-Jäh­ri­ge. Sein bis­lang letz­tes Spiel hat­te der Schütze des Sieg­to­res im WMFi­na­le 2014 am 29. Ja­nu­ar in Mainz ab­sol­viert. Ei­nen Mo­nat spä­ter hat­te der Bun­des­li­gist ihn aus dem Trai­ning ge­nom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.