Noch et­li­che Mil­li­ar­den D-Mark im Um­lauf

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - WIRTSCHAFT -

Frankfurt (dpa) Auch rund 15 Jah­re nach der Ein­füh­rung des Eu­ro sind im­mer noch D-Mark im Mil­li­ar­den­wert im Um­lauf: En­de Ju­ni wa­ren nach An­ga­ben der Deut­schen Bun­des­bank 166,6 Mil­lio­nen Schei­ne und 23,4 Mil­li­ar­den Mün­zen nicht zu­rück­ge­ge­ben. Sie ha­ben ei­nen Ge­samt­wert von 12,67 Mil­li­ar­den Mark (6,48 Mrd Eu­ro). Pro Jahr wur­den bis­her im Schnitt 100 Mil­lio­nen D-Mark in Eu­ro ge­wech­selt. Im­mer wie­der tau­che die al­te Wäh­rung der Bun­des­bank zu­fol­ge durch Zu­fall auf – et­wa bei Haus­halts­auf­lö­sun­gen oder Re­no­vie­run­gen. Vie­le Bun­des­bür­ger be­wah­ren D-Mark aus nost­al­gi­schen Grün­den auf, ein Teil be­fin­det sich ver­mut­lich auch im Aus­land. Man­che Schei­ne und Mün­zen dürf­ten ver­lo­ren ge­gan­gen oder zer­stört wor­den sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.