Mon­heim: 13 Chi­ne­sen oh­ne Rei­se­pass

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - UNTERHALTUNG -

MON­HEIM (dpa) Ei­ne chi­ne­si­sche Schü­ler­grup­pe kann nicht wie ge­plant nach Hau­se flie­gen, weil ih­rer Rei­se­lei­te­rin in Nord­rhein-West­fa­len der Ruck­sack ge­stoh­len wur­de. In ihm be­fan­den sich al­le 13 Rei­se­päs­se der Grup­pe. Am Sams­tag­mor­gen ha­be ein Mann der 45-jäh­ri­gen Lei­te­rin auf ei­nem Ho­tel-Park­platz in Mon­heim den Ruck­sack vom Rü­cken ge­ris­sen, teil­te die Po­li­zei mit. Ge­mein­sam mit zwei wei­te­ren Män­nern fuhr der Tat­ver­däch­ti­ge in ei­nem schwar­zen Au­to da­von. Beim Ver­such, den Wa­gen auf­zu­hal­ten, stürz­te die Rei­se­lei­te­rin und ver­letz­te sich am El­len­bo­gen und der Schlä­fe. Ei­gent­lich woll­te die Grup­pe ges­tern ab­rei­sen. Sie fuhr nach Frank­furt/Main. Dort be­fin­det sich ein Ge­ne­ral­kon­su­lat von Chi­na.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.