14- bis 16-Jäh­ri­ge beim Steh­len aus Pkw er­wischt

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - KULTUR -

(tler) Ein Zeu­ge be­ob­ach­te­te am frü­hen Sonn­tag ge­gen 3 Uhr am Rin­ger­berg/Ecke Ro­er­mon­der Stra­ße drei Ju­gend­li­che, die an par­ken­den Fahr­zeu­gen vor­bei­gin­gen und prüf­ten, ob die­se un­ver­schlos­sen sind. Er be­nach­rich­tig­te die Po­li­zei. Di­enst­h­und­füh­rer tra­fen die drei we­nig spä­ter an der Ro­er­mon­der Stra­ße an. Bei der Über­prü­fung wur­de fest­ge­stellt, dass die Glad­ba­cher im Al­ter von 14 bis 16 Jah­ren mit ih­rer Ma­sche of­fen­bar be­reits vier mo­bi­le Na­vi­ga­ti­ons­ge­rä­te, ei­nen Per­so­nal­aus­weis so­wie ei­nen Füh­rer­schein er­beu­tet hat­ten. Das Die­bes­gut wur­de si­cher­ge­stellt und konn­te teil­wei­se schon Ge­schä­dig­ten zu­ge­ord­net wer­den. Die Ju­gend­li­chen wur­den ih­ren Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten über­ge­ben, ein Straf­ver­fah­ren ist ein­ge­lei­tet. ten und teil­wei­se mit Fahr­rä­dern un­ter­wegs wa­ren. Sie be­ob­ach­te­te, dass ein jun­ger Mann und ei­ne jun­ge Frau beim „Her­umal­bern“auf der Fahr­bahn mit ih­ren Fahr­rä­dern zu­sam­men­stie­ßen und da­bei ge­gen ei­nen par­ken­den Pkw fie­len. Bei­de ent­fern­ten sich vom Un­fall­ort. Es wur­de fest­ge­stellt, dass der Pkw am Kot­flü­gel be­schä­digt wor­den war, der Sach­scha­den wur­de auf min­des­tens 1000 Eu­ro ge­schätzt. Wei­te­re Zeu­gen mel­den sich bit­te bei der Po­li­zei un­ter Te­le­fon 02161 290.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.