Som­mer­pau­se des Thea­ters be­ginnt

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALE KULTUR -

(isch) Wer noch vor den Thea­ter­fe­ri­en ein Abon­ne­ment ab­schlie­ßen oder Ti­ckets kau­fen möch­te, hat da­zu bis Sams­tag, 15. Ju­li, Ge­le­gen­heit. An die­sem Tag ist die Thea­ter­kas­se re­gu­lär von 10 bis 14 Uhr ge­öff­net. Am Mon­tag, 17. Ju­li, be­ginnt die Som­mer­pau­se des Ge­mein­schafts­thea­ters. Die Thea­ter­kas­sen öff­nen am Mon­tag, 21. Au­gust, wäh­rend der Spiel­be­trieb ab dem 23. Sep­tem­ber wie­der auf­ge­nom­men wird. Un­ab­hän­gig von den Öff­nungs­zei­ten der Kas­sen kön­nen Kar­ten je­der­zeit auf www.thea­ter- kr-mg.de ge­bucht wer­den. Mit ei­ner ge­ball­ten La­dung Mu­sik­thea­ter wird die Spiel­zeit im Thea­ter an der Oden­kir­che­ner Stra­ße er­öff­net: Am 23. Sep­tem­ber fei­ert die Ope­ret­te „Die Fa­schings­fee“Pre­mie­re, dra­ma­tur­gisch und text­lich frisch auf­be­rei­tet von Cars­ten Süss.

Ab dem 24. Sep­tem­ber wird das Stu­dio er­füllt sein von der Mu­sik Clau­dio Mon­te­ver­dis in „Der selt­sa­me Fall des Claus Grün­berg“, pas­send zum 450. Ge­burts­tag des be­rühm­ten ita­lie­ni­schen Kom­po­nis­ten. Ko­bie van Rens­burg, selbst ehe- mals ein gro­ßer Mon­te­ver­di-Sän­ger, wird für die­ses neue Ba­rock­opern­pro­jekt ver­schie­de­ne Wer­ke des Kom­po­nis­ten zu ei­ner Hand­lung ver­schmel­zen. Der süd­afri­ka­ni­sche Re­gis­seur hat­te zu­letzt am Ge­mein­schafts­thea­ter mit über­ra­gen­dem Er­folg Ros­si­nis „Der Bar­bier von Se­vil­la“in ei­ner hoch­mo­der­nen Blu­eS­creen-Tech­nik auf die Büh­ne ge­bracht.

Kar­ten und wei­te­re In­for­ma­tio­nen gibt es un­ter der Num­mer 02166 6151-100 und on­li­ne auf www.thea­ter-kr-mg.de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.