Ein Plan für die Ent­wick­lung von NRW

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - VORDERSEITE -

Zweck Ein Lan­des­ent­wick­lungs­plan (LEP) trifft Vor­sor­ge für die ver­schie­de­nen Nut­zun­gen der Flä­chen, et­wa für Woh­nen, Ge­wer­be, Ver­kehr, Roh­stoff­ge­win­nung, Land­wirt­schaft, Ener­gie­ver­sor­gung und Na­tur­schutz. Der ak­tu­el­le LEP für NRW ist am 8. Fe­bru­ar 2017 in Kraft ge­tre­ten. Stadt und Land Un­ter dem Punkt „De­mo­gra­fi­schen Wan­del ge­stal­ten“hält der LEP fest, bis 2040 wer­de in Düs­sel­dorf, Köln, Bonn und Müns­ter ein Be­völ­ke­rungs­wachs­tum von mehr als zehn Pro­zent er­war­tet; auch in der un­mit­tel­ba­ren Nach­bar­schaft wach­se die Be­völ­ke­rung. Be­son­ders ne­ga­tiv sind die Pro­gno­sen für den Kreis Höx­ter, den Hoch­sau­er­land­kreis und den Mär­ki­schen Kreis mit Ver­lus­ten zwi­schen 16 und 19 Pro­zent. Auch Rem­scheid (mi­nus 13 Pro­zent) dürf­te schrump­fen.

FO­TO: REICHWEIN

Ein Neu­bau­ge­biet in Meer­busch bei Düs­sel­dorf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.