Sala­fist be­treu­te 13-jäh­ri­gen Bom­ben­bau­er

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - POLITIK -

MAINZ (dpa) Bei der Be­treu­ung ei­nes 13-jäh­ri­gen mut­maß­li­chen Bom­ben­bau­ers mit is­la­mis­ti­schen Mo­ti­ven ist aus­ge­rech­net ein Psy­cho­lo­ge mit Kon­tak­ten zur sala­fis­ti­schen Sze­ne be­tei­ligt ge­we­sen. Der von ei­nem Trä­ger der Ju­gend­hil­fe ein­ge­stell­te Psy­cho­lo­ge hat­te vom 3. März bis 19. Mai Zu­gang zu dem Jun­gen, wie der Lei­ter des Ju­gend­amts Lud­wigs­ha­fen, Heinz-Jür­gen May, mit­teil­te. Nach An­ga­ben des Lan­des­kri­mi­nal­amts soll der Be­treu­er bei sala­fis­ti­schen Wer­be­ak­ti­vi­tä­ten und sala­fis­ti­schen Pro­pa­gan­da­ak­tio­nen mit­ge­wirkt ha­ben. Der 30-Jäh­ri­ge ha­be Kon­tak­te zu Mo­sche­en ge­habt, „die wir der sala­fis­ti­schen Sze­ne zu­ord­nen“, sag­te der Prä­si­dent des rhein­land-pfäl­zi­schen Lan­des­kri­mi­nal­am­tes, Jo­han­nes Kunz. Der heute 13-Jäh­ri­ge hat­te im De­zem­ber ver­sucht, ei­nen Spreng­satz in der Nä­he des Weih­nachts­markts von Lud­wigs­ha­fen ab­zu­le­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.