Bus streift Rad­fah­rer: Zeu­gen ge­sucht

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - REISE&ERHOLUNG -

(gap) Ein 27-jäh­ri­ger Rad­fah­rer ist am ver­gan­ge­nen Sams­tag ge­gen 6.30 Uhr auf der Spei­cker Stra­ße bei ei­nem Ver­kehrs­un­fall leicht ver­letzt wor­den. Wie die Po­li­zei ges­tern mit­teil­te, fuhr der 27-Jäh­ri­ge nach ei­ge­nen An­ga­ben auf dem dor­ti­gen Fahr­rad­strei­fen in Rich­tung Flieth­stra­ße. Er be­fand sich in Hö­he des auf der Spei­cker Stra­ße an­säs­si­gen Ho­tels, als ein Bus links an ihm vor­bei­fuhr und ihn leicht streif­te, so dass er das Gleich­ge­wicht ver­lor und stürz­te. Der Bus fuhr an­schlie­ßend in Rich­tung Flieth­stra­ße wei­ter, oh­ne dass sich der Fah­rer um den ge­stürz­ten Rad­fah­rer küm­mer­te. Nach An­ga­ben des Rad­fah­rers han­del­te es sich aus­drück­lich nicht um ei­nen Li­ni­en­bus, son­dern um ein sil­ber­nes Fahr­zeug mit ge­tön­ten Schei­ben und oh­ne Wer­be­auf­druck. Die Po­li­zei sucht Zeu­gen des Vor­falls und Hin­wei­se zu dem be­tei­lig­ten Bus un­ter Te­le­fon 02161 290.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.