Olym­pia: IOC stimmt für Dop­pel­ver­ga­be

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT -

LAU­SANNE (sid) Erst­mals seit 1921 wer­den zwei Olym­pi­sche Spie­le wie­der an ei­nem Tag ver­ge­ben. Die Mit­glie­der der Voll­ver­samm­lung des In­ter­na­tio­na­len Olym­pi­schen Ko­mi­tees (IOC) stimm­ten in Lau­sanne da­für, die Som­mer­spie­le 2024 und 2028 am 13. Sep­tem­ber in Li­ma im Block zu ver­ge­ben. Nur noch Pa­ris und Los Angeles kom­men für die Aus­rich­tung in Fra­ge. Bei­de Städ­te sol­len sich ei­ni­gen, wer wann der Gast­ge­ber sein will. Mit der Dop­pel­ver­ga­be re­agier­te das IOC auf die Tat­sa­che, dass es nur noch we­ni­ge Kan­di­da­ten gibt, die das größ­te Sport­fest durch­füh­ren kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.