Min­dest­ren­te

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LESERBRIEFE -

Zu „Ma­gi­sches Drei­eck Ren­te“(RP vom 27. Ju­ni): Seit ge­fühlt 50 Jah­ren ist das The­ma Ren­ten­re­form auf der Agen­da, oh­ne das Pro­blem wirk­lich zu lö­sen. 1200 Eu­ro Min­dest­ren­te für al­le Bür­ger, die ge­ar­bei­tet ha­ben, sind durch­aus mach­bar. Da­für sind zwei wich­ti­ge Ve­rän­de­run­gen nö­tig: 1. Al­le zah­len ein. In Deutsch­land sind es bis da­to nur 28 Pro­zent al­ler Bür­ger. Be­am­te, Frei­be­ruf­ler, Un­ter­neh­mer zah­len nichts ein. 2. Weg­fall der Bei­trags­be­mes­sungs­gren­ze. Star­ke Schul­tern stüt­zen die Schwa­chen. So funk­tio­niert das Sys­tem in an­de­ren Län­dern. Nur bei uns geht das nicht? Gün­ter Oden­dahl 40591 Düs­sel­dorf

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.