Ver­tei­ler­käs­ten-Streit neu ent­brannt

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - RHEINISCHE LANDPARTIE - VON RUTH WIEDNER-RUNO

Das Bür­ger­fo­rum be­kräf­tigt sei­ne Kri­tik an den In­ter­net-Ver­tei­ler­käs­ten im Haupt­aus­schuss. „Vie­le die­ser Käs­ten sor­gen für ge­fähr­li­che Eng­stel­len“, sagt Spre­cher Gerd Sack. Er hat ei­ne Do­ku­men­ta­ti­on er­stellt und spricht Ver­stö­ße of­fen an.

KOR­SCHEN­BROICH Die neu­en Ver­tei­ler-Käs­ten der Te­le­kom, die für schnel­le­res In­ter­net be­nö­tigt wer­den, sor­gen seit Mo­na­ten in Kor­schen­broich für Ver­stim­mung: Die ei­nen fin­den die grau­en Käs­ten nur un­an­sehn­lich, an­de­re füh­len sich ge­stört. Deut­li­cher wird da das Bür­ger­fo­rum Klei­nen­broich. „Die Ver­tei­ler­käs­ten sind ganz klar ei­ne Ge­fahr“, sagt Spre­cher Gerd Sack. Da­bei macht er der Te­le­kom kei­nen Vor­wurf. „Sie baut auf ge­neh­mig­ten Flä­chen.“Sack wirft viel mehr der Stadt vor, die Ver­kehrs­si­cher­heits­pflicht zu miss­ach­ten: „Hier wird ge­gen Aus­bau­richt­li­ni­en, ge­gen das Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­setz und ge­gen die Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung ver­sto­ßen.“Da bis­lang im Rat­haus auf sei­ne Ein­wän­de nicht ent­spre­chend re­agiert wur­de, hat der Klei­nen­broi­cher Ver­kehrs­ex­per­te ei­ne Do­ku­men­ta­ti­on zu­sam­men­ge­stellt und sie jetzt als Be­schwer­de an den Haupt­aus­schuss adres­siert.

Mit der Män­gel­lis­te will Gerd Sack die Stadt­ver­wal­tung zum Han­deln zwin­gen. „Wir ha­ben nichts ge­gen ein op­ti­ma­les In­ter­net­an­ge­bot, im Ge­gen­teil. Aber Ge­setz und Si­cher­heit ge­hen vor“, pocht Sack auf die Vor­ga­ben. Mit der ak­tu­el­len Do­ku­men­ta­ti­on des Bür­ger­fo­rums hat er aber auch Fak­ten ge­schaf­fen. „In Kor­schen­broich sind durch die Ver­tei­ler­käs­ten die meis­ten Geh­we­ge viel zu schmal. Wenn jetzt et­was pas­siert, muss die Stadt für den Scha­den haf­ten“, teil­te er dem Haupt­aus­schuss in sei­ner jüngs­ten Sit­zung mit und bat, sein An­lie­gen „nicht in ei­nen der Fach­aus­schüs­se zu ver­wei­sen“. Sack: „Ei­ne Wei­ter­lei­tung wä­re ein gro­ßer Feh­ler.“

Den wie­der­um konn­te Bür­ger­meis­ter Marc Ven­ten nicht er­ken­nen. „Es geht hier um die Auf­stel­lung der Ver­tei­ler­käs­ten durch die Deut­sche Te­le­kom im Zu­ge des Breit­band­aus­baus und da­mit um Kreu­zungs­punk­te und Geh­weg­brei­ten. Das ist ein ur­ei­ge­nes The­ma des Bau- und Ver­kehrs­aus­schus­ses.“Rü­cken­de­ckung für den Ver­wal- tungs­chef gab’s vom CDU-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den Tho­mas Sie­gers: „Auch wenn es hier an­ders ge­for­dert wird, es gibt in der Ge­schäfts­ord­nung kla­re Re­geln, wie mit Be­schwer­den im Haupt­aus­schuss zu ver­fah­ren ist.“Auch Al­bert Rich­ter (SPD) plä­dier­te für die Ver­wei­sung in den Bau- und Ver­kehrs­aus­schuss. Al­ler­dings ver­band er mit sei­nem State­ment die Bit­te: Die Ver­wal­tung mö­ge prü­fen, ob die Ein­ga­be des Bür­ger­fo­rums kor­rekt sei oder die Stadt hier ge­gen gel­ten­des Recht ver­sto­ße. Sacks Zwi­schen­ruf „Sie ha­ben kei­ne Ah­nung“wur­de vom Bür­ger­meis­ter ge­rügt. Ei­ne et­was an­de­re Sicht ver­trat Wolf­gang Hou­ben (Grü­ne): „Das Fach­amt ge­neh­migt und ent­schei­det letzt­lich, wo die Ver­tei­ler­käs­ten hin­kom­men. Das ist lau­fen­des Ge­schäft der Ver­wal­tung. Sie hat auch zu prü­fen, ob der Ort kor­rekt oder falsch ist.“Nach­dem der Tech­ni­sche Bei­ge­ord­ne­te Ge­org On­kel­bach ei­nen um­fas­sen­den Be­richt für den nächs­ten Fach­aus­schuss in Aus­sicht stell­te, war auch Grü­nen-Chef Hou­ben mit der Vor­ge­hens­wei­se „prü­fen, han­deln und be­han­deln“zu­frie­den. Ein­stim­mig wur­de die Be­schwer­de des Fo­rums an den Bau- und Ver­kehrs­aus­schuss wei­ter­ge­lei­tet.

FO­TOS: KNAP­PE (1)/ WIEDNER-RUNO (2)

Ve­ren­gung an der Jo­sef-Tho­ry- Stra­ße: Dort blei­ben 68 Zen­ti­me­ter Platz. Für Wil­helm Fi­scher (l.) und Gerd Sack ein­deu­tig zu we­nig.

Ge­fah­ren­stel­le Hoch­stra­ße, da steht der Ver­tei­ler­kas­ten im Sicht­drei­eck.

Zu schmal: ei­ne un­recht­mä­ßi­ge Ei­n­en­gung an der Kon­rad-Ade­nau­er-Stra­ße.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.