NRW un­ter­stützt Mer­kels Plä­ne für Braun­koh­le

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - VORDERSEITE -

BER­LIN (anh/mar) Das Land reagiert po­si­tiv auf den Vor­stoß der Kanz­le­rin zum Braun­koh­le-Aus­stieg. „In­dem Frau Mer­kel auf ein Ziel­da­tum ver­zich­tet, be­stä­tigt sie die von Rot­Grün be­schlos­se­ne und von Schwarz-Gelb be­kräf­tig­te Po­li­tik der Nut­zung der Braun­koh­le als Brü­cke­n­ener­gie“, sag­te NRW-Wirt­schafts­mi­nis­ter Andre­as Pink­wart (FDP) un­se­rer Re­dak­ti­on. Zu­vor hat­te sich Mer­kel erst­mals für ei­nen Aus­stieg aus­ge­spro­chen. Im Re­gie­rungs­pro­gramm ha­be die CDU fest­ge­legt, mit den be­trof­fe­nen Re­gio­nen zu spre­chen. „Und dann kann man den Aus­stieg ins Au­ge fas­sen“, so Mer­kel. NRW hat­te 2015 die Aus­koh­lungs­men­ge für Garz­wei­ler II ver­klei­nert, aber kein Da­tum ge­setzt. Dar­an hält Schwarz-Gelb fest.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.