Zum Ab­schluss Bron­ze für Duo Haus­ding/Klein

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT -

BU­DA­PEST (sid) Kopf­über ins Glück: Mit ei­nem bron­ze­nen Schluss­akt ha­ben die Was­ser­sprin­ger Patrick Haus­ding und Sa­scha Klein ih­re Er­folgs­ge­schich­te be­en­det. Im letz­ten ge­mein­sa­men Fi­na­le si­cher­te sich das Turm-Syn­chron­duo bei der WM in Bu­da­pest mit 440,82 Punk­ten den drit­ten Platz und da­mit die er­sehn­te Me­dail­le. Vor elf Jah­ren spran­gen Haus­ding/Klein das ers­te Mal ge­mein­sam vom Turm, nur zwei Jah­re spä­ter ge­wann das Duo in Pe­king Olym­pia-Sil­ber.

Gold ging in der Du­na Aré­na wie er­war­tet an die über­ra­gen­den Chi­ne­sen Chen Ai­sen/Yang Hao (498,48) vor den Rus­sen Alex­an­der Bon­dar/Wik­tor Mi­ni­ba­jew (458,85). Haus­ding/Klein punk­te­ten kon­stant oh­ne Aus­rei­ßer nach un­ten und pro­fi­tier­ten von ei­nem Pat­zer der bri­ti­schen Olym­pia­drit­ten Tho­mas Da­ley/Da­ni­el Good­fel­low.

Für die Olym­pia­zwei­ten von Pe­king ist es die drit­te WM-Me­dail­le nach dem Sen­sa­ti­ons-Gold 2013 und Sil­ber 2011. Die bei­den be­scher­ten dem Deut­schen Schwimm-Ver­band (DSV) am vier­ten Wett­kampf­tag die ers­te Me­dail­le. Für den Dresd­ner Klein war es der letz­te Wett­kampf sei­ner Kar­rie­re. Sei­ne Ehe­frau drück­te zum ers­ten Mal mit dem ge­mein­sa­men Sohn Os­kar (1) im Arm auf der Tri­bü­ne die Dau­men. Trotz­dem war Klein nicht son­der­lich ner­vös. „Es fühlt sich wie­der je­des an­de­re Mal auch an“, hat­te der 31-Jäh­ri­ge nach dem Vor­kampf ge­sagt. Haus­ding star­tet mor­gen noch aus­sichts­reich vom 3-m-Brett.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.