Krom­ba­cher ver­schiebt Preis­er­hö­hung

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - WIRTSCHAFT -

KREUZTAL (dpa) Die größ­te deut­sche Pri­vat­braue­rei Krom­ba­cher ver­schiebt ih­re Preis­er­hö­hung für Fla­schen­bier auf un­be­stimm­te Zeit. Ur­sprüng­lich soll­te die Preis­er­hö­hung al­le in Fla­schen ab­ge­füll­ten Bier­sor­ten der Braue­rei so­wie Krom­ba­cher’s Fass­brau­se, Ro­linck, Ei­che­ner und die Cab-Pro­duk­te be­tref­fen. Au­ßer­dem soll­ten das Fün­fLi­ter-Fri­sche-Fass und die Fünf-Li­ter-Par­ty­do­se teu­rer wer­den.

Bei ei­ner Rei­he von al­ko­hol­frei­en Ge­trän­ken der Krom­ba­cher-Grup­pe blei­be es hin­ge­gen bei den an­ge­kün­dig­ten neu­en Ab­ga­be­prei­sen für die Groß­kun­den des Her­stel­lers. In wel­chem Um­fang sie auch Aus­wir­kun­gen auf die Ein­zel­han­dels­prei­se ha­ben, bleibt ab­zu­war­ten. Die Ab­ga­be­prei­se ei­ni­ger Fla­schen der Mar­ken Schwep­pes, Oran­gi­na und Dr Pep­per stei­gen zum 1. Ok­to­ber um sechs bis acht Pro­zent.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.