„Wich­tig ist mir, ge­pflegt zu sein“

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT LOKAL -

Ciao vom Te­gern­see! Ich ha­be ja schon be­rich­tet, dass ich ein ech­ter Fuß­ball-Freak bin. Ich kann da­her sa­gen: Fuß­ball ist mein Le­ben, das war schon im­mer so und wird auch im­mer so sein. Aber es gibt tat­säch­lich auch ei­nen Vin­ce Grifo jen­seits des Fuß­balls. Und der ge­nießt die Frei­zeit am liebs­ten mit sei­ner Freun­din Va­nes­sa. Wir ge­hen zu­sam­men was Net­tes es­sen, ma­chen Well­ness oder ge­hen ins Ki­no.

Das ha­ben wir zu­letzt al­ler­dings nicht ge­schafft, der An­fang der Vor­be­rei­tung bei Bo­rus­sia ließ we­nig Zeit für an­de­re Din­ge. Grund­sätz­lich schau­en wir im Ki­no al­les quer Beet. Den letz­ten Film ha­ben wir uns noch in Frei­burg an­ge­schaut. Es war „The Fast and the Fu­rious 8“. Was al­ler­dings nicht so mein Ding ist, auch wenn ich durch mei­nen Va­ter si­zi­lia­ni­sches Blut in den Adern ha­be. De­nen kann ich nicht viel ab­ge­win­nen. Es gibt in Frei­burg echt schö­ne Ki­nos, das muss ich sa­gen. In Glad­bach und Um­ge­bung müs­sen wir uns noch um­schau­en nach schö­nen Re­stau­rants und Ki­nos.

Ab und an chil­le ich auch gern mal mit den Jungs. Es gibt im Team ja wel­che, die gern Darts spie­len, wie Jo­nas Hof­mann. Der sagt über mich, dass ich da gar nichts kann. Was Darts an­geht, hat er Recht. Ich spie­le das we­ni­ger, eher schon mal Bil­lard und noch lie­ber Tisch­ten­nis. Da bin ich ganz gut. Ins­ge­samt bleibt al­ler­dings we­nig Zeit für so et­was.

Ibo Tra­o­ré hat ja über hun­dert paar Schu­he zu Hau­se, so vie­le sind es bei mir nicht, aber es kommt schon was zu­sam­men. Man muss ja für je­den An­lass was Pas­sen­des ha­ben. Was mei­ne Kla­mot­ten an­geht, fin­de ich den ita­lie­ni­schen Schnitt gut, al­so et­was kör­per­be­ton­ter. Aber ich bin auch schon mal in ei­ner Jog­ging­ho­se un­ter­wegs, ganz läs­sig. Ent­schei­dend ist, dass die Sa­chen zu­sam­men­pas­sen.

Und: Egal was ich tra­ge – wich­tig ist mir, ge­pflegt zu sein. Das gilt ins­be­son­de­re für mei­ne Fri­sur. Dar­auf le­ge ich wirk­lich sehr viel Wert. Va­nes­sa ist ja gleich­zei­tig mei­ne Fri­seu­rin, sie weiß al­so ganz ge­nau, wie es sein soll.

Eu­er Vin­ce Vin­cen­zo Grifo ( Fo­to: ima­go) schreibt wäh­rend des Trai­nings­la­gers am Te­gern­see ex­klu­siv für die RP.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.