Schu­le an­ge­zün­det — zwei Ju­gend­li­che ge­ste­hen die Tat

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

VIERSEN (mrö) Ein 16 und ein 19 Jah­re al­ter Vier­sener ha­ben ges­tern ge­stan­den, in der Nacht zu­vor ein Grund­schul­ge­bäu­de in Viersen in Brand ge­setzt zu ha­ben. Nach Po­li­zei­an­ga­ben ent­stand bei dem Feu­er ein Scha­den von meh­re­ren hun­dert­tau­send Eu­ro; Men­schen ka­men nicht zu Scha­den. Die Ju­gend­li­chen hat­ten nach den Er­mitt­lun­gen der Po­li­zei in der Nacht zu ges­tern ei­nen Pa­pier­con­tai­ner in Brand ge­steckt, den sie un­ter ein Vor­dach des Grund­schul­an­baus scho­ben. Die Flam­men grif­fen auf das Ge­bäu­de über. Die Feu­er­wehr ver­hin­der­te aber noch, dass auch das Haupt­ge­bäu­de in Brand ge­riet. Die bei­den vor­läu­fig fest­ge­nom­me­nen jun­gen Män­ner leg­ten nach Po­li­zei­an­ga­ben ein Ge­ständ­nis ab, äu­ßer­ten sich aber nicht zu ih­rem Mo­tiv.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.