Heiz­öl-Prei­se be­we­gen sich der­zeit kaum

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - WIRTSCHAFT -

DÜS­SEL­DORF (eid) Es gibt kaum Heiz­öl-Nach­fra­ge der­zeit, der Han­del ist eher mit Die­sel-Be­stel­lun­gen aus der Land­wirt­schaft be­schäf­tigt, und auch beim Heiz­öl-Preis hat sich we­nig ge­tan. Mit 54,75 Eu­ro je 100 Li­ter lan­de­te Heiz­öl im Bun­des­durch­schnitt (15 Städ­te) auf dem Preis­ni­veau der Vor­wo­che. Zur Wo­chen­mit­te kos­te­te der Brenn­stoff bei ei­ner Ab­nah­me von 1000 Li­tern 61,65 Eu­ro je 100 Li­ter, bei 3000 Li­tern 54,75 Eu­ro und bei 5000 Li­tern 53,05. Für den Raum Düs­sel­dorf er­mit­tel­te der Ener­gie-In­for­ma­ti­ons­dienst Prei­se von 55,35 bis 60,35 Eu­ro je 100 Li­ter (bei Ab­nah­me 3000 Li­ter, in­klu­si­ve MwSt.).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.