Fleet Fo­xes Crack Up

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - ROCK UND POP -

(sep) Die Fleet Fo­xes aus Se­at­tle wa­ren Mit­be­grün­der des Hip­pie-Fol­kRe­vi­vals vor zehn Jah­ren. Mit „Crack Up“legt die Band um Sän­ger Ro­bin Peck­nold das erst drit­te Al­bum der Kar­rie­re vor. Im­mer noch ba­sie­ren die Songs auf vo­ka­ler Har­mo­nie, Neil Young wür­de ein gu­tes Band­mit­glied ab­ge­ben. Die Fleet Fo­xes ha­ben sich bei ihm auch die Kunst ab­ge­schaut, ei­nen Song aus­zu­wal­zen. Noch mehr als Young ma­chen sie aber Kunst­mu­sik. Wie sonst kä­me man auf die Idee, ein Lied „I Am All That I Need / Ar­ro­yo Se­co / Thumbprint Scar“zu nen­nen?

Neil Young, My Morning Ja­cket

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.