Drei-Mi­nu­ten-Ein­kauf der be­son­de­ren Art

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - LOKALES -

(RP) Gra­tis ein­kau­fen – die­ser Traum ging für fünf Lidl-Kun­den jetzt in Er­fül­lung. Sie hat­ten an­läss­lich der Wie­der­er­öff­nung der Lidl-Fi­lia­le an der Mit­tel­stra­ße an ei­nem Gewinnspiel teil­ge­nom­men. Nun hieß es: ran an den Ein­kaufs­wa­gen und in drei Mi­nu­ten mög­lichst voll pa­cken! Um 10 Uhr fiel der Start­schuss für den ers­ten der fünf „Hoch­ge­schwin­dig­keits-Ein­käu­fer“. Beim Gra­tisShop­pen gab es nur we­ni­ge Re­geln zu be­ach­ten: Von den Pro­duk­ten durf­te nur je ein Pa­ket in den Ein­kaufs­wa­gen ge­packt wer­den, Spi­ri­tuo­sen und Zi­ga­ret­ten wa­ren ta­bu. An­sons­ten konn­ten sich die Ge­win­ner aus dem ge­sam­ten Sor­ti­ment an Le­bens­mit­teln, Haus­halts­wa­ren und Elek­tro­nik-Ar­ti­keln be­die­nen. So­bald der Knopf der Stopp­uhr ge- drückt wur­de, gli­chen die Gän­ge der Fi­lia­le ei­ner Sprint­stre­cke. Ge­schickt ma­nö­vrier­ten die Ein­käu­fer ih­re Ein­kaufs­wa­gen durch al­le Ab­tei­lun­gen und füll­ten sie bis oben voll. Bin­nen ei­ner St­un­de hat­ten al­le fünf ih­ren Sprint-Ein­kauf be­wäl­tigt. Der flei­ßigs­te Tur­bo-Shop­per schaff­te es, Wa­ren im Wert von über 839 Eu­ro in sei­nen Ein­kaufs­wa­gen zu pa­cken.

FO­TO: GARDE

Der Vor­stand der Prin­zen­gar­de der Stadt Mön­chen­glad­bach.

FO­TO: LIDL

Die Ge­win­ner zei­gen stolz ih­re vol­len Ein­kaufs­wa­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.