Zwei­jäh­ri­ge de­bü­tie­ren beim letz­ten Test vor Der­by­wo­che

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT LOKAL -

TRABRENNEN (RP) Es sind nur noch we­ni­ge Ta­ge, bis die wich­tigs­te Wo­che im Tra­ber-Ka­len­der an­bricht. Am 28. Ju­li be­ginnt die Der­by­wo­che in Ber­lin und prä­sen­tiert an acht Ta­gen in der Haupt­stadt ab­so­lu­ten Spit­zen­sport. Das letz­te Mee­ting im Tra­ber­wes­ten vor dem Groß­er­eig­nis gibt es mor­gen auf der Renn­bahn an der Niers­brü­cke. Zahl­rei­che Fah­rer und Trai­ner tes­ten beim Gro­ßen Preis der Stadt Mön­chen­glad­bach ih­re ak­tu­el­le Form. Nicht we­ni­ger als 111 Pfer­de war­ten am Nach­mit­tag auf ih­ren Ein­satz. Dar­un­ter fünf Zwei­jäh­ri­ge, die zum ers­ten Mal Ren­n­er­fah­rung schnup­pern. „Wir freu­en uns sehr, dass wir den Lauf zum Ju­gend­preis an­bie­ten konn­ten. Auch wenn am En­de nur fünf Pfer­de an den Start kom­men – wir se­hen hier wo­mög­lich die Der­by-Stars von mor­gen“, sagt Prä­si­dent El­mar Eßer. Doch auch Lo­kal­ma­ta­dor Micha­el Nimc­zyk darf nicht feh­len. Gleich 19 Pfer­de aus sei­ner Trai­nier­an­stalt tra­ben mor­gen ab 13.30 Uhr um das Glad­ba­cher Oval.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.