Zwei deut­sche Frau­en im Irak in Haft

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - POLITIK -

BERLIN (dpa) Das Aus­wär­ti­ge Amt hat die In­haf­tie­rung zwei deut­scher Frau­en im Irak be­stä­tigt. Un­ter ih­nen ist auch die 16-jäh­ri­ge Schü­le­rin Lin­da aus Sach­sen, über die in den ver­gan­ge­nen Ta­gen be­rich­tet wor­den war. Sie hat­te sich nach ei­ge­nen An­ga­ben der Ter­ror­mi­liz Is­la­mi­scher Staat an­ge­schlos­sen. Ei­ne Spre­che­rin des Aus­wär­ti­gen Amts sag­te ges­tern, die zwei Frau­en deut­scher Staats­an­ge­hö­rig­keit sei­en am 20. Ju­li von An­ge­hö­ri­gen der Bot­schaft in Bag­dad be­sucht wor­den. Ira­ki­sche Si­cher­heits­kräf­te hat­ten an­ge­ge­ben, bei ei­nem Ein­satz in Mos­sul 20 aus­län­di­sche Dschi­ha­dis­tin­nen fest­ge­nom­men zu ha­ben.

Nach „Spie­gel“-In­for­ma­tio­nen sit­zen in Bag­dad vier deut­sche Frau­en in Haft, die sich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren dem IS an­ge­schlos­sen ha­ben sol­len. Sie sei­en in den Ta­gen nach der Be­frei­ung Mos­suls ge­fan­gen ge­nom­men wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.