Krom­ba­cher und Vel­tins trot­zen Bran­chen­trend

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - WIRTSCHAFT -

DÜSSELDORF (dpa) Die Pri­vat­braue­rei­en Krom­ba­cher und Vel­tins sind ge­gen den rück­läu­fi­gen Bran­chen­trend auf Wachs­tums­kurs. Im ers­ten Halb­jahr 2017 bau­te Krom­ba­cher die füh­ren­de Po­si­ti­on als meist­ge­trun­ke­ne Bier­mar­ke in Deutsch­land aus, wie aus dem Mar­ken-Ran­king des Fach­ma­ga­zins „In­si­de“her­vor­geht. Dem­nach stieg der Ge­samt­ab­satz der Mar­ke Krom­ba­cher um 3,8 Pro­zent. Das ent­spre­che ei­nem Plus von 110.000 Hek­to­li­tern, sag­te ein Braue­rei-Spre­cher. Vel­tins auf Platz 4 des Ran­kings leg­te dank des Spe­zia­li­tä­ten-Bie­res Gre­ven­stei­ner um 0,7 Pro­zent auf 1,49 Mil­lio­nen Hek­to­li­ter zu. Der deut­sche Bier­markt schrumpf­te im ers­ten Halb­jahr um et­wa zwei Pro­zent. Als ein Grund gilt das schlech­te Wetter im April.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.