Zu­kunft der Re­al-Im­mo­bi­li­en ist noch un­ge­klärt

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - MEDIEN - VON JAN SCHNETTLER

Bö­ten Milch­mäd­chen­rech­nun­gen ei­ne ver­läss­li­che Grund­la­ge für Re­chen­spie­le, wä­re fol­gen­de Glei­chung ei­ne ein­fach zu lö­sen­de: Rund 500 Mit­ar­bei­ter be­schäf­tigt die Wa­ren­haus­ket­te Re­al bis­her an ih­rem Mön­chen­glad­ba­cher Ver­wal­tungs­stand­ort – und rund 500 Stel­len will sie ins­ge­samt ab­bau­en, in­dem sie ih­re Ver­wal­tung in Düsseldorf zen­tra­li­siert. Doch ein we­nig kom­ple­xer ist die Ma­the­ma­tik dann doch – au­ßer­dem ste­he noch über­haupt nicht fest, wel­che Mit­ar­bei­ter an wel­chen Stand­or­ten aus­schei­den wer­den. Das sag­te Re­al-Spre­cher Mar­kus Ja­blon­ski ges­tern auf An­fra­ge.

Die Mel­de­frist für das mit Son­der­prä­mi­en ver­bun­de­ne frei­wil­li­ge Ab­fin­dungs­pro­gramm, auf das sich Re­al mit dem Be­triebs­rat ge­eig­net hat­te, sei jetzt ge­ra­de ab­ge­lau­fen. An­schlie­ßend wer­de der Ar­beit­ge­ber eru­ie­ren, wel­chen die­ser Meldungen er zu­stimmt und wel­chen nicht. Ei­ne Aus­sa­ge dar­über, wie vie­le Mit­ar­bei­ter, die bis­her in Mön­chen­glad­bach an­ge­stellt sind, nicht mit in die Lan­des­haupt­stadt um­zie­hen, wer­de man al­so vor­aus­sicht­lich ge­gen Jah­res­en­de tref­fen kön­nen, sag­te Ja­blon­ski wei­ter. Da der Um­zug be­reits im Früh­jahr 2018 voll­zo­gen sein soll, brau­che man aber auch als­bald ent­spre­chen­de Pla­nungs­si­cher­heit. Der­zeit sind die ins­ge­samt rund 1500 Ver­wal­tungs­an­ge­stell­ten von Re­al auf vier Stand­or­te in Mön­chen­glad­bach, Han­no- ver, Düsseldorf und Wörr­stadt (Rhein­land-Pfalz) ver­teilt. Die Han­dels­ket­te ver­spricht sich durch die Ein­schnit­te Ein­spa­run­gen im nied­ri­gen zwei­stel­li­gen Mil­lio­nen­be­reich.

Völ­lig un­klar ist der­zeit auch noch, was mit den Re­al-Im­mo­bi­li­en in Mön­chen­glad­bach künf­tig ge­schieht. Ins­be­son­de­re die ehe­ma­li­ge All­kauf-Zen­tra­le „passt heu­te si­cher nicht mehr ganz in die Um­ge­bung“, sagt Mar­kus Ja­blon­ski. Den Stand­ort der Wa­ren­haus­ket­te All- kauf an der Reyer­hüt­te hat­te der Re­al-Mut­ter­kon­zern Me­tro im Jahr 1998 über­nom­men. Wei­te­re Un­ter­neh­mens­be­rei­che wie Im­mo­bi­li­en, Recht, Kfz und die Bau­ab­tei­lung sit­zen an der Kor­schen­broi­cher Stra­ße.

Sämt­li­che Stand­or­te wer­den im Zu­ge der Zen­tra­li­sie­rung in der Lan­des­haupt­stadt auf­ge­ge­ben. Die Plä­ne hin­sicht­lich der Um­struk­tu­rie­rung wa­ren im ver­gan­ge­nen Ok­to­ber be­kannt­ge­ge­ben wor­den.

Bericht Wirt­schaft,

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.