Es weih­nach­tet schwer

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - MEDIEN -

Falls es Ih­nen noch nicht auf­ge­fal­len ist: Es geht stramm auf En­de Ju­li zu, höchs­te Zeit, über Weih­nach­ten zu re­den. Und da­mit mei­nen wir nicht das Är­ger­nis, dass in den Glad­ba­cher Su­per­märk­ten der Spe­ku­la­ti­us im­mer spä­ter im Jahr in den Re­ga­len liegt. Wie wir aus si­che­ren Qu­el­len er­fah­ren ha­ben, wird er qua­si mi­nüt­lich er­war­tet. Ei­gent­lich geht es um die Fra­ge: Was macht der Weih­nachts­mann im Som­mer? Die­ser Fra­ge gin­gen ges­tern in Ko­pen­ha­gen 150 Weih­nachts­män­ner beim San­taClaus-Kon­gress nach. Sie dis­ku­tier­ten nach ei­ner Pa­ra­de über die Her­aus­for­de­run­gen ih­rer Tä­tig­keit. Die wich­tigs­ten The­men: zu we­nig Se­mes­ter­fe­ri­en, schlech­tes Men­sa-Es­sen, An­we­sen­heits­pflicht in den Vor­le­sun­gen vor 11.30 Uhr.

ANDRE­AS GRUHN

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.