1860 Mün­chen zu „Geis­ter­spiel“ver­ur­teilt

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - SPORT -

FRANKFURT/MÜN­CHEN (dpa) 1860 Mün­chen muss we­gen der Fan-Ran­da­le in der Zweit­li­ga-Re­le­ga­ti­on ei­ne He­im­par­tie un­ter Aus­schluss der Öf­fent­lich­keit ab­hal­ten. Un­ter­des­sen will sich In­ves­tor Ha­san Is­ma­ik trotz des Mit­glie­der­vo­tums für ei­ne Tren­nung wei­ter­hin nicht zu­rück­zie­hen. „Der Klub steht nicht zum Ver­kauf“, sag­te der Jor­da­ni­er dem „Münch­ner Mer­kur. Tags zu­vor hat­ten sich die Mit­glie­der mit gro­ßer Mehr­heit da­für aus­ge­spro­chen, dass der Re­gio­nal­li­gist den Ko­ope­ra­ti­ons­ver­trag mit ihm kün­digt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.