EU-Re­kord­stra­fe für Goog­le be­las­tet Mut­ter­kon­zern

Rheinische Post Moenchengladbach-Land - - WIRTSCHAFT -

BAN­GA­LO­RE (rtr) Die mil­li­ar­den­schwe­re Re­kord­stra­fe der EU-Kom­mis­si­on hat dem Goog­le-Mut­ter­kon­zern Al­pha­bet ei­nen Ge­winn­ein­bruch ein­ge­brockt. Im ab­ge­lau­fe­nen Quar­tal brach der Net­toÜber­schuss im Ver­gleich zum Vor­jahr um 28 Pro­zent auf 3,5 Mil­li­ar­den Dol­lar ein, wie Goog­le mit­teil­te. Der Um­satz stieg je­doch auf­grund des boo­men­den Wer­be­ge­schäfts auf Smart­pho­nes und Ta­blets um 21 Pro­zent auf 26 Mil­li­ar­den Dol­lar. Au­ßer­dem zahl­te sich der Fo­kus auf die Vi­deo­platt­form Youtube aus: Dem US-Un­ter­neh­men ge­lang es laut Ex­per­ten zu­letzt zu­neh­mend, gro­ßen Fern­seh­sen­dern Wer­be­kun­den ab­zu­lo­cken.

Im nach­börs­li­chen Han­del ver­lo­ren Al­pha­bet-Ak­ti­en rund drei Pro­zent. In die­sem Jahr ha­ben die An­teils­schei­ne et­wa ein Vier­tel an Wert ge­won­nen. „Was wir hier se­hen, sind Ge­winn­mit­nah­men nach ei­nem ziem­lich gu­ten Lauf“, sag­te Ana­lyst Sheb­ly Sey­ra­fi von FBN Se­cu­ri­ties.

Die EU-Kom­mis­si­on hat­te Goog­le im Ju­ni die mit Ab­stand höchs­te Geld­bu­ße ge­gen ein Un­ter­neh­men we­gen Miss­brauchs sei­ner Markt­macht auf­ge­brummt. Der In­ter­net­kon­zern muss 2,42 Mil­li­ar­den Eu­ro Stra­fe zah­len, weil er sei­ne markt­be­herr­schen­de Stel­lung mit sei­nem Preis­ver­gleichs­dienst miss­braucht ha­ben soll. Al­pha­bet teil­te mit, das kom­plet­te Buß­geld im zwei­ten Quar­tal ver­bu­chen zu wol­len.

Die Wer­be­er­lö­se des Kon­zerns ma­chen wei­ter­hin den Groß­teil des Ge­schäfts aus. Die Ein­nah­men in dem Be­reich stie­gen um 18 Pro­zent auf 22,7 Mil­li­ar­den Dol­lar. Die be­zahl­ten Klicks auf Wer­be­an­zei­gen stie­gen um 52 Pro­zent. Der Markt­for­scher eMar­ke­ter rech­net da­mit, dass Goog­le in die­sem Jahr welt­weit et­wa 74 Mil­li­ar­den Dol­lar mit Wer­bung ein­neh­men wird – das wä­re ein Plus von knapp 18 Pro­zent.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.